Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Übernahme abgeschlossen

Douglas und Thalia gehen an US-Finanzinvestor

Der US-Investor Advent hat jetzt die Handelskette Douglas mit der Parfümeriekette, dem Buchhandel Thalia und den Juweliergeschäften Christ übernommen. Vor allem bei der Buchkette sollen jetzt die Geschäfte verkleinert werden.

Die Unternehmen Douglas und Thalia liegen nun nicht mehr in deutscher Hand. Der Finanzinvestor Advent hat sich vorzeitig die Mehrheit durch den Kauf von Douglas Aktien sichern können. Bis zu 1,5 Millionen Euro hat der Konzern für die Übernahme der Handels- und Parfümeriekette geboten. Im Gegensatz zu Thalia soll Douglas weiter ausgebaut werden. Der Buchkette steht eine größere Sanierung bevor.

Vom Kartellamt freigegeben

Mit 38 Euro je Douglas-Aktie hat sich der Investor eingekauft. Die Übernahmepläne sind vom zuständigen Kartellamt bereits freigegeben worden, sodass auch hier nichts mehr im Wege steht. Douglas selbst hat sich noch nicht über die Übernahme geäußert. Eine offizielle Bekanntmachung von Advent soll Ende dieser Woche folgen.

Das Wachstum vom Douglas und Christ soll jetzt gemeinsam mit dem Management vorangetrieben werden. Thalia hingegen leidet unter der starken Konkurrenz aus dem Internet. Hier müssen einige Filialen geschlossen und andere verkleinert werden.

(FN)


 


 

Douglas
Thalia
Buchkette
Handelsund Parfümeriekette

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Douglas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: