Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Übernahme

Verkauf der US-Zeitschrift „Forbes“: Springer will mit bieten

Der Verkauf des Forbes-Magazins geht bereits in die zweite Bieterrunde. Weil in den USA offenbar nicht genug geboten wurde, zeigt jetzt auch der Springer-Verlag Interesse. Die bisherigen Eigentümer hoffen auf 400 bis 500 Millionen US-Dollar Gewinn.

Neue Bieterrunde im Januar

Nachdem die erste Bieterrunde nicht zum gewünschten Erfolg geführt hatte, soll es noch in diesem Januar eine zweite Bieterrunde geben. Laut einem Bericht des Wall Street Journal wird dabei auch der Axel-Springer-Konzern mitmischen. Bei Axel-Springer wurde dies bislang aber nicht offiziell bestätigt. Das Forbes-Magazin ist eines der erfolgreichsten Wirtschaftsmagazine der Welt und veröffentlicht jedes Jahr eine Liste der reichsten Menschen.

Der Axel-Springer-Verlag hat für diese Sparte bisher nur die deutschsprachige Version des Schweizer Magazins „Bilanz“. Das Forbes-Magazin wird in englischer Sprache veröffentlicht. Das Interesse bei Axel Springer könnte auch mit dem derzeitigen Konzernumbau zu tun haben. Mathias Döpfner, Chef bei Springer, will sich verstärkt auf digitale Medien konzentrieren. Zum Forbes-Magazin gehört auch die Website Forbes.com.

Konkurrenz aus China und den USA

Im Heimatland des Magazins gibt es zurzeit scheinbar nur einen einzigen Interessenten, zumindest so weit bekannt. Dagegen interessieren sich gleich vier Asiaten für „Forbes“. Der chinesische Konzern Fosun International und die G2 Whale Capital Group sowie Spice Global und Oxley aus Singapur. Ob Forbes demnächst deutsch, chinesisch oder singapurisch wird oder im Heimatland verbleibt, könnte sich schon in den nächsten zwei Wochen herausstellen. Womöglich geht es allerdings auch noch in eine dritte Bieterrunde.

(Christian Weis)


 


 

Axel Springer
Bieterrunde
Forbes-Magazin
Heimatland
Forbes

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Axel Springer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: