Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell Netzwelt
Weitere Artikel
Bildung

Um die Wette programmieren - internationale studentische Meisterschaften in Nürnberg

Der Lehrstuhl für Informatik 2 (Programmiersysteme) der Universität Erlangen-Nürnberg richtet am Sonntag, 23. November 2008, die südwesteuropäischen Programmiermeisterschaften (SWERC 2008) aus. Rund 60 studentische Dreierteams, denen jeweils nur ein Computer zur Verfügung steht, werden ab 9.30 Uhr um die Wette programmieren.

Neun Studierende der Universität Erlangen-Nürnberg nehmen am Wettbewerb, dessen Ziel es ist, zehn Programmieraufgaben in fünf Stunden so korrekt und effizient wie möglich zu bewältigen, teil. Alle Aufgaben stehen unter dem Motto: Enter the Middle Ages! Das Siegerteam qualifiziert sich für die Weltmeisterschaft 2009 in Stockholm. Die Veranstaltung findet in der Langen Gasse 20 in Nürnberg statt.

Um an der Meisterschaft für Südwesteuropa teilzunehmen, mussten sich die Teams vorher in universitären und sogar landesweiten Ausscheidungen behaupten. Am kommenden Wochenende trifft sich somit die „Crème de la Crème“ der europäischen Informatik- und Mathematikstudierenden zum Wettstreit, der zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder in Deutschland stattfindet. An der Weltmeisterschaft, die von der Association for Computing Machinery (ACM) durchgeführt wird, haben 2007/2008 insgesamt knapp 2.000 Universitäten aus über 80 Ländern mit insgesamt über 6.000 studentischen Dreierteams teilgenommen.

Der Wettbewerb in Nürnberg wird finanziell unterstützt von IBM, SAP, T-Systems, Atos Origin, Novell, Accenture sowie vom Wirtschaftsreferat der Stadt Nürnberg.

Ausführliche Informationen zu SWERC 2008 finden Sie hier

(Mediendienst Uni Erlangen-Nürnberg)


 


 

SERC 2008
Nürnberg
Studenten
Programmiermeisterschaft
Programmieren
Meisterschaft

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SERC 2008" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: