Weitere Artikel
Mittelfranken

Umsetzung des Konjunkturpaketes II liegt im Zeitplan

Auch während der Sommerferienzeit in Bayern schreitet die Umsetzung des Konjunkturpakets II in Mittelfranken zügig voran. Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer freut sich über die gute Zusammenarbeit mit den Zuwendungsempfängern und lobt die hohe Leistungsfähigkeit der beteiligten Partner.

Von den insgesamt erwarteten 253 Anträgen liegen bereits 220 vor. Die Regierung von Mittelfranken hat aktuell bereits über 36 Maßnahmen mit einer Bewilligungssumme von 12,9 Millionen Euro entschieden. Alle 41 Krankenhaus-Fördermaßnahmen mit einem Gesamtfördervolumen von 15,53 Millionen Euro sind bereits abgearbeitet und bewilligt. Auch bei den anderen Förderprogrammen geht es mit Hochdruck weiter. Im Bereich der Städtebauförderung liegen etwa für die 14 ausgewählten Projekte elf Anträge vor, von denen sieben bereits bewilligt sind. Bei den Fördermaßnahmen im Bereich der Lärmsanierung sind ebenfalls bereits alle Anträge für die acht ausgewählten Förderprojekte gestellt, ein Projekt über 1,3 Millionen Euro ist bereits bewilligt.

„Damit sind derzeit schon über 80 Anträge mit mehr als 30 Millionen Euro an Fördermitteln bewilligt und können jetzt nach Baufortschritt ausgezahlt werden“, betont der Regierungspräsident. Bis spätestens Ende 2011 müssen die Arbeiten abgeschlossen und abgerechnet sein. Diese Vorgaben garantieren, dass die Baufirmen schnell Aufträge bekommen und die Maßnahmen schnellstmöglich umgesetzt werden. „Das ist gut für die Konjunktur , gut für die kommunale Infrastruktur und gut für den Klimaschutz. Die Gesamtinvestitionen in Mittelfranken aus dem Konjunkturpaket II von 195 Millionen Euro sind ein wichtiger Konjunkturimpuls und Auslöser für nachhaltige zusätzliche Investitionen in den mittelfränkischen Kommunen. Sie werden dazu beitragen Arbeitsplätze in der Region zu sichern“, so Bauer.

(Redaktion)


 


 

Millionen Euro
Anträge
Konjunktur
Fördermaßnahmen
Gesamtinvestitionen
Maßnahmen
Mittelfranken
Projek

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Millionen Euro" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: