Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Finanzen Aktuelles
Weitere Artikel
Ökologische Projekte

UmweltBank weiter auf Erfolgskurs

Gerade in Zeiten der Finanzkrise ist das Konzept der grünen Bank stark gefragt. Dies spiegelt sich auch in den Halbjahreszahlen der Nürnberger UmweltBank wider. Seit Jahresanfang 2009 konnte die Bank die Zahl ihrer Kunden um 6.552 auf 75.598 steigern.

Das Volumen der Krediteinlagen stieg gleichzeitig von 212,2 Millionen Euro auf 873,7 Millionen Euro, ein Plus von 22,7 Prozent. Vor allem das Tagesgeldkonto UmweltPlus stieß bei den Anliegern dabei auf große Nachfrage. Die UmweltBank finanziert und fördert mit dem Geld der Anleger nach wie vor ausschließlich ökologische Projekte.

Der Umweltrat, ein unabhängiges Gremium, berät die Bank und kontrolliert regelmäßig die Einhaltung der Umweltgarantie. Die in Anspruch genommenen Kredite erhöhten sich von 913,7 auf 962,8 Millionen Euro, die Kreditzusagen von 1.012 auf 1.074,3 Millionen Euro. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 327 Umweltprojekte neu finanziert, so dass sich die Gesamtzahl der mit eigenen und öffentlichen Mitteln geförderten Projekte nun auf 11.433 beläuft.


(Redaktion)


 


 

umwelt
bank
nürnberg
erfolg
ökologisch
ökologische
projekte
kredit
tagesgeldkonto
konto

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "umwelt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: