Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
Reisetrends 2010

Weniger wollen auf Urlaub verzichten und weniger wollen dabei sparen

"Die Wirtschaftskrise hat das Reiseverhalten 2009 stärker verändert, als das 2010 der Fall sein wird: im vergangenen Jahr hat sich fast jeder dritte Deutsche beim Urlaub eingeschränkt. Im Moment sieht es so aus, als wollten wieder weniger auf die schönste Zeit des Jahres verzichten und mehr verreisen", kommentiert Patrick Feil, Geschäftsführer von lastminute.de, eine repräsentative Umfrage, die die GfK im Auftrag der Reise- und Freizeit-Website durchgeführt hat.

Von den über 1000 Befragten sind 2009 wegen der Wirtschaftskrise 18 Prozent weniger bzw. kürzer und weitere 10 Prozent gar nicht verreist - fast jeder Dritte also hat beim Urlaub Verzicht geübt. Der Ausblick auf 2010 sieht optimistischer für die Reisebranche aus: derzeit planen nur noch 17 Prozent, das sind über 40 Prozent weniger als im Vorjahr, sich beim Urlaub einzuschränken (13 Prozent wollen weniger verreisen und etwa 4 Prozent gar nicht). Positiv ist im Vorjahresvergleich entsprechend auch der Ausblick auf die Reiseausgaben der Deutschen - der Anteil derjenigen, die für Urlaub mehr ausgeben wollen, ist um 43 Prozent gestiegen: 2009 hat fast jeder Dritte (28 Prozent) bei Reisen gespart, aber für 2010 planen nur noch 16 Prozent der Befragten geringere Ausgaben.

Trends 2010: Last Minute und All Inclusive

Die lastminute.de-Umfrage deutet darauf hin, dass 2010 ein Last Minute Jahr wird: 33 Prozent wollen früh buchen oder haben bereits gebucht - demgegenüber planen aktuell beinahe 20 Prozent eine kurzfristige Buchung und 43 Prozent haben noch nicht entschieden, zu welchem Zeitpunkt sie buchen. Einen der Gründe für die Buchung in letzter Minute offenbaren die GfK-Zahlen: 58 Prozent glauben, dass man Last Minute mehr Geld spart als bei Frühbucher-Reisen - davon meint eine Hälfte, dass Frühbucher-Angebote in der letzten Minute oft noch günstiger werden und die andere Hälfte, dass Last Minute-Angebote generell am günstigsten sind. Ein weiterer Trend wird 2010 laut der Umfrage All Inclusive Urlaub: 38 Prozent gaben an, eher einen All Inclusive Urlaub buchen zu wollen, um die Kosten vor Ort besser unter Kontrolle zu haben.

Patrick Feil, Geschäftsführer von lastminute.de, über die Umfrage: "Überwältigende 92 Prozent sagen, dass Urlaub gerade auch in schwierigen Zeiten wichtig ist - und das zeigt sich jetzt im Jahr Zwei der Wirtschaftskrise: 2010 wollen wieder mehr Deutsche verreisen und weniger als im Vorjahr wollen dabei sparen. Die Mehrheit wird sich dabei offenbar kurzfristig entscheiden und so erwarten wir ein starkes Last Minute Jahr."

Die GfK hat Ende Dezember 2009 für diese repräsentative Umfrage im Auftrag von lastminute.de 1.004 Frauen und Männern in Deutschland befragt.

(Redaktion)


 


 

Last Minute
Urlaub
Wirtschaftskrise
All Inclusive
Umfrage
Reisetrends
Reiseverhalten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Last Minute" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: