Weitere Artikel
Valentinstag

Wenn Aphrodite den Kochlöffel schwingt

Würde die griechische Göttin der Liebe am Herd stehen, käme ein verführerisches Gericht heraus. In ihrem Küchenregal würde man Ingwer, Thymian und Chili finden. Auf der Arbeitsplatte Kaviar, Austern und Erdbeeren.

Für ein besonderes Menü am Valentinstag wendet sie sich jedoch an Heinz O. Wehmann. Der Sternekoch des Landhaus Scherrer bietet ein aphrodisierendes 4-Gänge Menü für den Tag der Liebenden am 14.02.2011.

Das Valentinstag Menue

Zur Vorspeise wird eine Variation eines Aphrodisiakums der Neuzeit gereicht: Kaviar. Aus dem Meer wird neben Austern, Hummer und Sardellen den delikaten Fischeiern eine Luststeigerung nachgesagt. Bereits die römische Göttin Venus und der Kriegsgott Mars haben auf das „schwarze Gold“ gesetzt.

Das Zwischengericht besteht aus einem gebratenen Steinbuttfilet mit Sellerie und Safran-Sauce. Das von Mythen umrankte Gewürz Safran gilt bis heute als anregend. Die Hochkulturen in Ägypten und Griechenland schrieben dem Safran große Heilkräfte zu. Das Gewürz sollte den Geschlechtstrieb junger Männer verstärken und die Begierde der Frauen anregen.

Den Hauptakt bestreitet ein Angus-Filet à la Wellington mit einer Jus vom schwarzen Trüffel. Eine stimulierende Wirkung wurde den „Juwelen der Erde“ bereits im 2. Jahrhundert n. Chr. von dem griechischen Arzt Galen zugesprochen. Antike römische Ärzte verabreichten Trüffeln als Mittel gegen Impotenz. Auch ein französisches Sprichwort heißt demnach „Wer Trüffel liebt, liebt gut“.

Der Höhepunkt des Menüs, ist das Rosen-Parfait mit Blumen. Klingt göttlich und schmeckt auch so. Aphrodite wurde der Legende nach aus dem Schaum des Meeres mit einem weißen Rosenstrauch geboren. Es wird erzählt, dass ihr Ehemann aus Rache den Nebenbuhler Adonis tötete. Auf dem Weg zu ihrem sterbenden Geliebten trat sie in die Dornen der Rosen. Ihr Blut färbte die - bisher nur weißen - Rosen rot. So erhielten die beiden Farben der Rose ihre Bedeutung: die weiße Rose steht für die Reinheit der Liebe, während Rot die Farbe für die Begierde und Leidenschaft wurde.

Mit diesem Menü stehen die Sterne im Zeichen der Liebe und es macht auf jeden Fall Lust auf mehr...

Das aphrodisierende 4-Gänge Menü wird am 14.02.2011 mittags um 12.00 Uhr und abends ab 18.00 Uhr gereicht. Reservierung direkt im Landhaus Scherrer unter 040-88 30 700 30

(Redaktion)


 


 

Valentinstag
Rose
Landhaus Scherrer
Essen Sternekoch

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Valentinstag" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: