Sie sind hier: Startseite Mittelfranken
Weitere Artikel
Online-Marketing

Videoproduktion & Videomarketing – die Kontaktgeneratoren im Online-Marketing

Videos emotionalisieren, unterhalten, informieren und vereinfachen die Verarbeitung komplexer Zusammenhänge.

Zahlreiche Studien belegen die gesteigerte Wirkung von Bildmaterial im Vergleich zu Textmaterial, weshalb immer mehr Unternehmen aus verschiedensten Branchen auf den Einsatz von Videoproduktionen zurückgreifen, um Produkte und Dienstleistungen emotional, prägnant, informativ und innovativ im Internet zu präsentieren. 

Neben der Möglichkeit, sich als modernes, innovatives Unternehmen darzustellen, ermöglicht der Einsatz von Webvideos im Online Marketing, zum Beispiel Imagefilme und Animationsfilme, auch die Ansprache von Neukunden sowie die Erhöhung des Website Traffics. Laut wissenschaftlicher Studien kann eine Firmenpräsentation in Form eines Videos die Kaufwahrscheinlichkeit bis zu 75 Prozent erhöhen und Rezipienten können sich bis zu 50 Prozent besser an die vermittelten Botschaften erinnern.

Zentrale Erfolgsfaktoren des kundenorientierten Videomarketings

Die durchschnittliche Verweildauer auf einer Seite mit integriertem Webvideo ist im Vergleich mit einer rein textbasierten Seite bis zu zehnmal länger, was die Einbindung von Videos zu einem der bedeutendsten Treiber im Online Marketing und in der Videoproduktion macht. Drei grundlegende Punkte für erfolgreiches Videomarketing sind dabei die Qualität des Inhaltes, die Usability und die Optimierung des Ortes für den Einsatz. User verlangen auch konkret nach der Möglichkeit der Interaktion. Sie möchten aktiv Feedback geben und interessante Inhalte mit Freunden teilen. Dies verschafft den Unternehmen einen enormen Vorteil, da die Weiterleitung von Webvideos oder Links heutzutage auf fast allen Videoportalen kostenlos und einfach ist. User tragen dadurch aktiv zur Verbreitung von Informationen bei, ohne zusätzliche Kosten für die Werbetreibenden zu erzeugen.

Breite Streuung der Webvideos zur Maximierung der Kundenkontakte

Zu beachten ist beim Einsatz von Videobeiträgen ebenso, eine möglichst breite Streuung der Filme im Web zu erzielen, um die größtmögliche Anzahl potentieller Kunden zu erreichen. Die wohl größte Menge an Neukunden kann durch eine gute Platzierung in Suchmaschinen generiert werden. Zu den zentralen in Deutschland genutzten Plattformen zählen YouTube, MyVideo, Clipfish und Sevenload, welche auf deutschsprachigen Google-Suchergebnisseiten eine sehr gute Sichtbarkeit erreichen und alle unter den Top 20 der am häufigsten genutzten Webseiten zu finden sind. Auch die Einbettung von beispielsweise YouTube Playern auf der eigenen Webseite empfiehlt sich. Sie bieten die Möglichkeit, das Webvideo zusätzlich mit einem keywordoptimierten Titel zu hinterlegen, was den Suchmaschinen das Auffinden erleichtert und die Suchenden direkt auf die firmeneigene Website lenkt. Eine breite Streuung auch auβerhalb YouTubes ist in jedem Fall zu empfehlen. Oft sind nur 20 Prozent der Neu-Kontake auf YouTube zurückzuführen, während 80 Prozent auf der firmeneigenen Website, anderen Videoportalen und in sozialen Netzwerken erreicht werden. Dennoch - YouTube gilt als die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Genau dorthin gehört ein Imagefilm, ein Interviewvideo oder ein Animationsfilm, um hohe Positionen in den Suchergebnissen zu erzielen und erfolgreich Videoproduktionen zu entwickeln. Ein weiterer positiver Nebeneffekt, den eine breite Streuung mit sich bringt: die Wahrscheinlichkeit der Entstehung viraler Effekte wird erhöht.


 


 

Video
Videoproduktion
Videomarketing
Webseite
Online Marketing
Suchmaschine
Freunden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Video" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: