Weitere Artikel
Nostalgie

Vor 30 Jahren startete Triumph-Adler die PC-Reihe alphatronic

Einer der ersten PCs, die es in Deutschland zu kaufen gab, war der 1979 von TA Triumph-Adler entwickelte alphatronic. Die alphatronic-Reihe prägte maßgeblich den PC-Markt der 1980er Jahre. Heute feiert die in die Tage gekommene Rechenmaschine ihren 30. Geburtstag.

Natürlich kommt die erste alphatronic-Maschine aus heutiger Sicht etwas klobig daher. Das Betriebssystem MS-DOS existierte noch nicht, der Rechner musste vom Benutzer selbst programmiert werden. Erst im Jahr 1984 kam IBM in Europa mit seinem ersten PC auf den Markt. Dennoch erhielten auch die alphatronic-PCs P 50 und P 60 aus dem Jahr 1986 Design-Auszeichnungen und setzten Maßstäbe im Bedienungskomfort.

Auf alphatronic-PCs lernten Kinder und Jugendliche in Schulen erstmals, mit Computern umzugehen. Mit einem Modell aus dem Jahr 1984 setzte Triumph-Adler darüber hinaus auch technische Maßstäbe: Der Rechner war der erste kompakte Tastaturrechner. Alle technischen Bestandteile waren in der Tastatur untergebracht, darüber hinaus benötigte der Benutzer nur noch einen Monitor und ein (externes) Diskettenlaufwerk.


(Redaktion)


 


 

alphatronic
pc
diskettenlaufwerk
betriebssystem
triumph
adler
rechenmaschine
rechner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "alphatronic" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: