Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Lifestyle Reisen
Weitere Artikel
St. Gotthardtunnel

Wichtigster Tunnel im Herbst gesperrt!

Im schweizerischen St. Gotthardtunnel ruht im Herbst für mehrere Nächte der Verkehr. Der wichtigste Straßentunnel der Schweiz auf der A2 zwischen Göschenen und Airolo wird ab dem 7. September für insgesamt zwölf Nächte wegen Wartungsarbeiten gesperrt.

In den Nächten vom 7.-11. September, sowie vom 14. - 17. und 21.- 25. September bleibt der St.Gotthardtunnel jeweils von 20 bis 5 Uhr geschlossen.

Wer an den Wochenenden unterwegs ist, ist von den Sperren nicht betroffen. Von Freitagmorgen fünf Uhr bis Montagabend 20 Uhr haben Autofahrer jeweils freie Fahrt. Endgültig beendet sind die routinemäßig stattfindenden Arbeiten voraussichtlich am Freitag, den 25. September um 5 Uhr.

Während der Nachtsperren können Autofahrer großräumig über die
San-Bernardino-Route A13 Chur - Bellinzona oder den nahe gelegenen Gotthardpass ausweichen.

Bereits im Frühjahr wurden Nachtfahrer im Gotthardtunnel ausgebremst. Die nächsten Wartungsarbeiten dürften 2010 wieder im Frühjahr und Herbst stattfinden.

Telefonisch kann man sich auch unterwegs unter der Rufnummer 01805-101112 (14 Cent/min, ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) informieren.

(ADAC)


 


 

September
Frühjahr
Autofahrer
Sperrung
St.Gotthardtunnel
San-Bernardino-Route
Gotthardpass

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "September" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: