Sie sind hier: Startseite Mittelfranken Aktuell News
Weitere Artikel
Technologie

Siemens realisiert erstes Migrationsprojekt auf Windows 7 für Münchner Hypothekenbank

Die Münchener Hypothekenbank eG erneuert ihre komplette IT-Landschaft der Desktops und Notebooks und setzt beim Betriebssystem auf Microsoft Windows 7. Siemens IT Solutions and Services stellt dazu bis Ende Januar an allen zwölf Standorten des Kunden 450 Desktops und 150 Notebooks auf die neue Technologie um.

 Die Migration hat im Oktober 2009 zeitgleich mit der Softwarefreigabe von Microsofts neuer Betriebssystemversion begonnen. Die Pilotierung mit 30 Nutzern konnte binnen eines Monats erfolgreich abgeschlossen werden. Der IT-Dienstleister begleitet den gesamten Roll-out. Damit ist die Münchener Hypothekenbank eines der ersten Unternehmen, das Windows 7 auf allen Unternehmensrechnern im Einsatz hat.

„Als zuverlässiger Partner unterstützt uns Siemens professionell bei der Umsetzung des Projekts. Ausgerüstet mit der neuesten Software haben wir eine optimale Basis für eine moderne Systemarchitektur“, sagte Andreas Werner-Scheer, Direktor Informationsverarbeitung/Organisation bei der Münchener Hypothekenbank

(Redaktion)


 


 

Siemens
Notebooks
Technologie
Windows 7
Unternehmen
Desktops
Münchener Hypothekenbank
Betriebssystem

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siemens" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: