Sie sind hier: Startseite Aktuell News
Weitere Artikel
Mobilfunk

Microsoft schließt Übernahme von Nokias Handysparte ab

Die Handy- und Tabletsparte von Nokia gehören nun vollständig zu Microsoft. Nachdem das Geschäft vor knapp 8 Monaten angekündigt wurde, bestätigte Nokia den Deal am letzten Freitag. Am Ende habe der Preis geringfügig über den veranschlagten 5,44 Milliarden Euro gelegen. Eine genaue Summe nannte man nicht.

Details am Dienstag

Wenn Nokia morgen seine Quartalszahlen bekannt gibt, sollen konkrete Details zu dem Deal veröffentlicht werden. Bisher sei geplant, zwei der finnischen Fabriken aufzulösen. Obwohl der indische Standort Chennai nicht direkt von dem Vertrag betroffen sei, sollen dort in Zukunft Microsoft-Handys produziert werden. Erst im letzten Jahr wurde die Fabrik wegen rechtlicher Streitigkeiten unter eine Zwangsverwaltung gestellt. Mit fast 7.000 Mitarbeitern ist sie einer der wichtigsten Produktionsstandorte.

Weiterhin sei eine südkoreanische Fabrik in Masa aus dem Verkehr gezogen worden. Wie Nokia mitteilte, solle den 200 Beschäftigten ein Hilfsprogramm angeboten werden.

Verzögerter Abschluss

Ursprünglich war geplant, das Geschäft bis Ende März abzuschließen. Am 24. März gab Nokia jedoch eine Verzögerung bekannt. Grund war die fehlende Zustimmung wichtiger asiatischer Wettbewerbsbehörden. Vonseiten der EU-Kommission gab es bereits im Dezember eine Zustimmung.

Microsoft kämpft um Anschluss

Microsoft-CEO Satya Nadella zeigte sich zuversichtlich, dass die Erfahrung der Nokia-Mitarbeiter im mobilen Geschäft maßgeblich zum Wachstum des Unternehmens beitragen werde. Microsoft strahlt im konventionellen PC-Bereich zwar noch Dominanz aus, kämpft auf dem Smartphone- und Tablet-Markt aber weiterhin um Anschluss. Chef der neuen Microsoft-Sparte ist der vormalige Nokia-CEO Stephen Elop.

(Christian Weis)


 


 

Nokia
Microsoft
Geschäft
Fabrik
Mitarbeitern
Deal
Details

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Nokia" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: