Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Zum „Welttag für Seelische Gesundheit“

1. Münchner Woche für Seelische Gesundheit

Seit 1992 ist der 10. Oktober „Welttag für Seelische Gesundheit“. Organisation, Verbände und Einrichtungen in und um München nehmen diesen Gedenktag zum Anlass, um erstmals eine Münchner Woche für Seelische Gesundheit anzubieten. In über 150 Veranstaltungen zum Informieren, Mitmachen, Erleben und Feiern wird das Motto „Seelische Gesundheit leben“ Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt. Plakate, Postkarten und Programmhefte liegen stadtweit aus.

Prominente Vertreter aus Gesundheitswesen und –politik formulieren die Bedeutung der Veranstaltungswoche, die unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Ude steht: Die weitere stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Friederike Steinberger, der Gesundheitsreferent der Stadt München Joachim Lorenz, die Klinikdirektorin vom Isar-Amper-Klinikum, Klinikum München Ost, Prof. Dr. Margot Albus und Dr. Christoph Emminger, Vorstand des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverband, gehören dem Podium an. Die Koordinatoren der Woche, Dr. Joachim Hein und Rita Wüst vom Münchner Bündnis gegen Depression, werden den Pressevertretern die Motivation und Entstehungsgeschichte desVorhabens beschreiben.

Den Auftakt der Veranstaltungswoche bildet eine kostenlose öffentliche Veranstaltung am Montag, 5. Oktober, von 9 Uhr bis 18 Uhr im Münchner Rathaus am Marienplatz. Neben Vorträgen zu Themen wie „Seelische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen“, „Seelisch gesund im Alter“, „Burn-Out“ oder „Umgang mit Krisen“ stellen sich alle Initiatoren auf einer Infobörse den Fragen und Anliegen der Besucher. Der Bayerische Rundfunk plant eine Liveübertragung der Eröffnung in seiner Radiosendung „Notizbuch“.

Allein in München leiden Schätzungen zu Folge rund 70.000 Menschen an einer behandlungsbedürftigen Depression, der bekanntesten und häufigsten psychischen Erkrankungen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass bis 2020 psychische Erkrankungen die größte gesundheitliche Belastung in den westlichen Industrieländern ausmachen. Jährlich nehmen sich knapp 10.000 Menschen in Deutschland das Leben – die große Mehrzahl davon aufgrund psychischer Belastungen und seelischen Krisen.

(Open PR)


 


 

Veranstaltung
Menschen
Gesundheitsreferent
Depression
Erkrankungen
Belastung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Veranstaltung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: