Sie sind hier: Startseite München Finanzen
Weitere Artikel
Kreditkarten

Neue ADAC Kreditkarten ab 1. Mai

Mit Gold-, Silber-und Prepaidversion im Ausland kostenlos an Bargeld

Der ADAC gibt ab 1. Mai neue Kreditkarten heraus. Wer an der Tankstelle dann mit der neuen ADAC mobilKarte Gold bezahlt, bekommt auf jede Tankstellenrechnung drei Prozent Rabatt (zur Rabatt Definition). Für Inhaber der Silberversion der ADAC Kreditkarte gibt es zwei Prozent. Diese wurde neu durch eine Reise-Rücktrittskosten-und Reiseabbruch-Versicherung aufgewertet.

Den Preisnachlass an der Zapfsäule gibt es zusätzlich zum Sofortrabatt von einem Cent pro Liter bei Shell und Agip, den jedes Mitglied bekommt. So sparen Autofahrer mit der ADAC mobilKarte Gold bei einem Spritpreis von 1,40 Euro über fünf Cent pro Liter Sprit. Zur Goldkarte gehört ein Versicherungspaket mit Auslandsreise-Krankenschutz, Reise-Rücktrittskosten-und Reiseabbruch-Versicherung, Verkehrsmittel-Unfallversicherung sowie Mietwagenrechtsschutz.

Für ADAC-Mitglieder, die keine klassische Kreditkarte wünschen oder für die die Kontrolle über ihre Ausgaben im Vordergrund steht, bieten die ADAC Finanzdienste ab sofort eine Prepaid-Karte – die ADAC ClubmobilKarte für nur 19 Euro Jahreskartenpreis. Die Karte wird mit Guthaben aufgefüllt und kann dann weltweit als vollwertige Visa-Karte eingesetzt werden. Sie enthält einen Tankrabatt von einem Prozent. Der Rabatt gilt bei allen drei Kartenversionen weltweit bis zu einem Tankstellenumsatz von 2 500 Euro je Kalenderjahr – ausgenommen sind nur Supermarkt-und Baumarkt-Tankstellen.

Verbraucherfreundlich ist bei den ADAC Kreditkarten auch das Bargeldabheben im Ausland. Bei Abhebungen aus dem Guthaben verzichtet der Club im Ausland nicht nur auf die Bargeldgebühren, sondern auch auf das sogenannte Auslandseinsatzentgelt. In Nicht-Euro-Ländern macht dies bei vielen Kreditkartenanbietern ein bis zwei Prozent aus. Zusätzlich zu Gebühren und Auslandseinsatzentgelt werden bei einigen Anbietern verdeckt noch ein bis zwei Prozent auf den Kurs der Devisenmärkte aufgeschlagen. Rechnet man all diese Kostenfaktoren zusammen, können beim Abheben von zum Beispiel 300 Dollar an einem Geldautomaten in den USA bei anderen Kreditinstituten ohne weiteres 20 Euro Gebühren anfallen.

Die Kreditkarten sind einzeln und als Doppel (Visa und MasterCard) erhältlich. Das ADAC mobilKarten-Doppel kostet in der Silberversion 49 Euro und in der Goldversion 89 Euro. Erhältlich sind sie in jeder ADAC-Geschäftsstelle, im Internet unter www.ADAC.de/Kreditkarten und unter Telefon 0221 47 27 80 95. Alle drei Kreditkarten gibt der ADAC zusammen der Landesbank Berlin AG heraus. 

(ADAC)


 


 

Tankrabatt
Shell
Agip
Landesbank Berlin AG
Ausland
Gebühren
Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Reiseabbruch-Versicherung
Guthaben
Prepaid-Kreditkarte
Tankstelle
Sofortrabatt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tankrabatt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: