Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Aktueller Test

Akku-Laufzeit der Top-Handys

Wer häufig zum Handy greift, merkt, wie schnell der Akku dabei zur Neige geht. Trotzdem werben die Hersteller mit utopischen Laufzeiten, die sich jedoch nur auf die reine Standby- und Sprechzeit bei optimalen Bedingungen beschränken.

Deshalb hat CHIP Online einen umfassenden Handy-Ausdauertest in drei Disziplinen durchgeführt. Das Ergebnis überrascht nicht nur die Experten: Beim Akku-Triathlon hängt das Apple iPhone 3GS alle Konkurrenten ab.

Die drei Disziplinen im Akku-Triathlon waren bewusst gewählt: Denn beim Musik-Abspielen, Internet-Surfen und Telefonieren geht es dem Handy-Akku besonders an die Substanz. Neben dem Apple iPhone traten sieben weitere Top-Handys zum Ausdauerwettstreit an – darunter das Android-Handy Nexus One von Google, der Business-Bolide Nokia N97 und das Samsung I8910 HD mit 8-Megapixel-Kamera. „Das iPhone gewann den Musik-Test und landete in den beiden anderen Disziplinen jeweils auf dem zweiten Platz“, verrät Chefredakteur Christian Riedel. „Ein besseres Gesamtpaket bietet kein anderes der von uns getesteten Handys.“

So spielte das iPhone 3GS knapp 40 Stunden Musik, surfte rund 6,5 Stunden im Internet und hielt beim Telefonieren unter erschwerten Bedingungen fast 5 Stunden durch. Das zweitplatzierte Sony Ericsson W995 schnitt in Sachen Telefon- und Musik-Ausdauer eher durchschnittlich ab, ließ jedoch beim Surfen die Konkurrenz mit riesigem Vorsprung hinter sich: Es blieb über 26 Stunden ununterbrochen online. „Dieses erstaunliche Ergebnis erklärt sich dadurch, dass das W995 nur ein relativ kleines Display ohne Touch-Funktion besitzt und damit beim Surfen deutlich weniger Strom verbraucht“, weiß Riedel. Den Spitzenwert beim Nonstop-Telefonieren setzte das Samsung I8910 HD mit fast 6 Stunden Dauergespräch. Da das exzellente Smartphone in den Disziplinen Musik und Surfen weniger stark abschneidet, landet die Nummer eins der Handy-Bestenliste von CHIP Online insgesamt lediglich auf dem sechsten Platz.

Warum aber nun das Apple iPhone ein echter Überraschungssieger ist, begründet Riedel so: „Wer ein iPhone hat, greift deutlich öfter zum Handy als Besitzer anderer Modelle. Grund sind beispielsweise die zahlreichen Apps oder der vollwertig integrierte iPod. So erscheint es Nutzern, ihr Akku mache früher schlapp als bei anderen Handys. Unser Test hat nun bewiesen, dass die Kondition des Apple iPhones deutlich besser ist als ihr Ruf.“

(Open PR)


 


 

Akku-Laufzeit
Handys
Sprechzeit
Standbyzeit
iPhone
Apps
iPod

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Akku-Laufzeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: