Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Arbeitsmarkt

Rösler kommentiert aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts

Das Statistische Bundesamt und die Bundesagentur für Arbeit haben die Arbeitsmarktzahlen für das Jahr 2012 veröffentlicht. Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, hat die Zahlen kommentiert und bezeichnet den deutschen Arbeitsmarkt trotz schwieriger Rahmenbedingungen als "robust".

Dr. Philipp Rösler: "Der Arbeitsmarkt erweist sich auch zum Jahresende 2012 wie schon im gesamten Jahresverlauf als sehr robust - trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Im Jahr 2012 wurde weiter spürbar Beschäftigung auf- und Arbeitslosigkeit abgebaut. Dies hat vielen Bürgerinnen und Bürgern eine gute stabile persönliche Perspektive eröffnet.

Gesamtwirtschaftlich trägt die positive Verfassung des Arbeitsmarktes wesentlich dazu bei, die binnenwirtschaftliche Entwicklung zu stabilisieren. Dies erhöht die Chancen der deutschen Wirtschaft, die gegenwärtige Schwächephase bald wieder hinter sich zu lassen.

Die gute Funktionsfähigkeit des Arbeitsmarktes ist von zentraler Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft. Sie muss erhalten und ausgebaut werden und darf nicht durch neue Belastungen beschädigt werden."

Hintergrundinformationen

Wie das Statistische Bundesamt meldete, nahm die Erwerbstätigkeit im November 2012 saisonbereinigt geringfügig um 1.000 Personen ab. Im November waren rund 41,94 Millionen Personen mit Arbeitsort in Deutschland erwerbstätig (Ursprungszahl), 245.000 mehr als vor einem Jahr.

Im Gesamtjahr 2012 waren durchschnittlich 41,6 Mio. Personen mit Arbeitsort in Deutschland erwerbstätig, 422.000 mehr als ein Jahr zuvor.

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nahm im Oktober saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat deutlich um 48.000 Personen zu. Insgesamt gab es 29,45 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (Ursprungszahl), 406.000 mehr als vor einem Jahr.

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen im Dezember saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 3.000 Personen. Insgesamt waren 2,840 Millionen Arbeitslose registriert (Ursprungszahl), 60.000 mehr als vor einem Jahr.

Im Jahr 2012 waren durchschnittlich 2,897 Millionen Personen als Arbeitslose registriert. Dies waren 79.000 weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote sank auf 6,8 % nach 7,1 % im Vorjahr.

(Quelle: PresseBox)


 


 

Arbeitsmarkt 2012
Erwerbstätige
Arbeitslose
Dr. Philipp Rösler
Bundesagentur für Arbeit
Statistisches Bundesamt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitsmarkt 2012" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: