Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Augsburger Hauptbahnhof

Sprengstoffexperten aus München untersuchen herrenlosen Koffer

Ein herrenloser Koffer sorgt seit Donnerstagmittag für Unruhe am Augsburger Hauptbahnhof.

Nachdem Sprengstoff-Hunde bei dem Gepäckstück in einer Postbank-Filiale neben dem Bahnhof angeschlagen hätten, sei das Areal weiträumig abgeriegelt worden, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dapd. Sprengstoffexperten aus München seien unterwegs, um den Koffer näher zu untersuchen. Ob der Zugverkehr beeinträchtigt ist, konnte der Sprecher nicht sagen.

(dapd-bay)


 


 

Augsburger Hauptbahnhof
Herrenloser Koffer
Sprengstoff-Hunde
Sprengstoffexperten
Zugverkehr

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Augsburger Hauptbahnhof" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: