Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Insolventer Autobauer

Aus für Saab schon in sechs Tagen?

Lange hatte das Unternehmen um sein Überleben gekämpft, am gestrigen Mittwoch aber wurde von Guy Lofalk, Zwangsverwalter von Schwedens Autoherstellers Saab, bei einem schwedischen Gericht das Ende des Gläubigerschutzes beantragt, da die erforderliche Finanzierung nicht gefunden werden konnte.

“Wir sind am Ende des Weges” sagte Lofalk. Demnach es wäre nicht sinnvoll, Arbeit an einer Sanierung fortzusetzen.

Saabs Chef Victor Muller hatte versucht, chinesische Investoren zu gewinnen, das wurde aber durch den Widerstand von General Motors verhindert, der noch zahlreiche wichtige Patentrechte seines ehemaligen Tochterkonzerns und damit Mitspracherecht besitzt.

Novemberlöhne werden nicht ausbezahlt

Löhne können nun im November wieder nicht ausbezahlt werden, und die Gläubiger können voraussichtlich bald das Unternehmen liquidieren. In fünf bis sechs Tagen haben beide Seiten eine Erklärung abzugeben, bevor dann das Gericht entscheidet, ob der Prozess der Reorganisation abgeschlossen ist.
Seit Monaten laufen bei Saab keine Autos mehr vom Band, weder Rechnungen noch Gehälter werden bezahlt. Im September wurde der Konzern unter Gläubigerschutz gestellt.

Fieberhafte Suche nach einer neuen Lösung

Trotz Allem will Victor Muller noch nicht aufgeben und weiter um das Überleben von Saab kämpfen. Im Oktober hatten eigentlich die chinesischen Großinvestoren Pang und Youngman Interesse daran gezeigt, den schwedischen Konzern für eine Summe von 100 Millionen Euro zu übernehmen. GM hatte aber befürchtet, dass Technologien illegal an die Chinesen weitergegeben könnten und die Ausgabe der dafür benötigen Lizenzen verweigert.
Muller sucht aber immer noch nach einer Lösung, damit ein Neubeginn mit Hilfe von Youngman vielleicht doch noch ermöglicht wird. Dafür hat er genau fünf Tage Zeit!

Quelle: Which Way To Pay

(Redaktion)


 


 

Saab
Aus
Autobauer
Investorensuche
Lösung
Löhne
November

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Saab" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: