Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Auszeichnung

Grünwalder Kanzlei erneut unter den besten des Landes

„Four times in a row“: Die Grünwalder Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz GbR wurde erneut zu den besten Kanzleien in Deutschland gewählt, und das bereits zum vierten Mal in Folge.

Dies hat die jährlich durchgeführte Branchenumfrage des Hamburger Instituts Statista ergeben. Ausgezeichnet wurde die Kanzlei 2019 in den Rubriken „Spezialisierte Gesellschafts- und Körperschaftssteuerberatung“, „Umwandlung, Umstrukturierung und M&A“, „Unternehmensnachfolge“ sowie „Wirtschaftsprüfung“. LKC Kemper Czarske v. Gronau Berz in Grünwald ist Hauptsitz der vorwiegend in Bayern tätigen LKC-Gruppe, die zu den 16 führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland gehört.

„Vier Jahre in Folge unter die besten Steuerkanzleien in Deutschland gewählt zu werden, das ist schon außergewöhnlich“, sagt Malte Thalemann, Kanzleipartner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden sich kontinuierlich fort und bieten unseren Mandanten damit stets ein fundiertes Expertenwissen.“ Stillstand sei darüber hinaus keine Option, denn man wolle die erfolgreiche Arbeit für die Mandanten fortzusetzen und nicht zurückstecken, sondern weiter vollen Einsatz zeigen, betont der Steuerexperte.

Die Komplexität der Berufsfelder Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung nimmt mit der immer stärkeren Internationalisierung des unternehmerischen Tagesgeschäfts kontinuierlich zu. „Wir wollen uns ständig weiterentwickeln und dafür auch frische Ideen für unser Kerngeschäft und unsere übrigen Tätigkeitsschwerpunkte aufgreifen. Denn nur so können wir auch in Zukunft für unsere Mandanten die bestmöglichen Arbeitsergebnisse erzielen“ bekräftigt Thalemann.

Das Hamburger Institut Statista recherchiert im Auftrag des Mediums Focus jährlich ein bundesweites Ranking von Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien, bei dem insgesamt 19 Arbeitsgebiete und zehn Branchen berücksichtigt werden. Die Auswahl erfolgt auf Grundlage von Empfehlungen durch Kollegen aus dem jeweiligen Fachgebiet. Als zusätzliches Bewertungskriterium fließen formale Zusatzqualifikationen der Berufsträger ein.

LKC-GruppeDie LKC-Gruppe ist Mitglied von HLB Deutschland und berät an 22 Standorten in Bayern, unter anderem in München und Nürnberg, aber auch in Berlin in allen Fragen der Wirtschaftsprüfung sowie der Steuer- und Rechtsberatung. Sie beschäftigt rund 450 Mitarbeiter, davon mehr als 100 Berufsträger, und bietet Full-Service für Unternehmer, Unternehmen, Freiberufler, aber auch für Stiftungen, Vereine und Kommunen an. Die LKC-Gruppe hat 2017 einen Umsatz von 42 Millionen Euro erzielt und gehört damit bundesweit zu den 16 führenden Gesellschaften der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüferbranche. Weitere Informationen unter www.lkc.de

HLB Deutschland GmbH
HLB Deutschland ist ein 1972 gegründetes Netzwerk von 22 selbstständigen und unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften an 37 Standorten. Aktuell sind 235 Partner und 1.872 Berufsträger und Mitarbeiter unter dem Dach der HLB Deutschland für die meist mittelständischen Mandanten in Wirtschafts- und Steuerfragen tätig. HLB Deutschland gehört mit einem Gesamtumsatz der einzelnen Mitglieder von 194 Millionen Euro im Jahr 2017 zu den Top 3 der in Deutschland tätigen Netzwerke. HLB Deutschland ist unabhängiges Mitglied von HLB International. Weitere Informationen unter www.hlb-deutschland.de.

(Redaktion)


 


 

Deutschland
Mandanten
Berufsträger
Berufsfelder Wirtschaftsprüfung
Grünwalder Wirtschaftsprüfungsund Steuerberatungsgesellschaft LKC Kemper Czarske
Mitglied

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Deutschland" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: