Sie sind hier: Startseite München Finanzen Vorsorge
Weitere Artikel
Auto-Versicherung

Ab April Vorfahrt für junge Fahrer

Vorfahrt für junge ADAC-Mitglieder: Bei der ADAC-AutoVersicherung können Führerscheinneulinge und junge Leute mit der Prüfbescheinigung „begleitetes Fahren mit 17“ ab 1. April in die Schadenfreiheitsklasse 1 (100 Prozent) eingestuft werden, unabhängig davon in welcher SF-Klasse der Vertrag der Eltern geführt wird.

Damit brauchen die Fahranfänger nicht mehr in Klasse 0 (240 Prozent) zu starten, die Prämie wird deutlich günstiger. Weiterer Vorteil: Der Fahranfänger ist mit dem Führerschein-Starter-Paket gleich zu Beginn seiner Führerscheinkarriere Versicherungsnehmer und bekommt so von Beginn an seinen eigenen Schadenfreiheitsrabatt. Wichtigste Voraussetzung für eine verbesserte Ersteinstufung: Das Auto des Führerscheinneulings darf nicht mehr als 115 PS haben und nicht älter als zwölf Jahre sein.

Wer in den ersten zwölf Monaten ein Fahrsicherheitstraining absolviert, wird zusätzlich noch mit einem Beitragsnachlass von durchschnittlich etwa fünf Prozent belohnt. Dieser Anreiz ist dem ADAC sehr wichtig. Denn noch immer verursachen Fahranfänger und junge Autofahrer zwischen 18 und 25 Jahren die meisten schweren und tödlichen Unfälle. Sicherheitstrainings für Fahranfänger werden deutschlandweit regelmäßig zu Sonderpreisen angeboten.

Die ADAC Autoversicherung AG ist mit drei Tarifen auf dem Markt: Der Eco-Tarif für die über 24-Jährigen ist als Basisschutz für besonders scharfe Rechner gedacht. Dazu gibt es die leistungsstarken Tarife Kompakt und Komfort-Vario, die ab 1. April noch verbraucherfreundlicher sind. Im Kompakt-Tarif verzichtet der ADAC künftig auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit und im leistungsstärksten KomfortVario-Tarif erhöht sich die Neupreis- bzw. Kaufpreisentschädigung in der Vollkasko nach Totalschaden auf 24 Monate. Auch in der Vollkaskoversicherung des etwas günstigeren Tarifs Kompakt wurde die Kaufpreisentschädigung von sechs Monaten eingeführt, die Neupreisentschädigung bei Totalschaden auf zwölf statt bisher sechs Monate erhöht.

Alle drei Tarife der ADAC-AutoVersicherung können im Internet abgeschlossen werden. Im Schadensfall gilt der freiwillige ADAC-Schadenservice. Das Fahrzeug wird auf Wunsch zu einem qualifizierten Partnerbetrieb gebracht. Auf Reparaturen gibt es drei Jahre Gewährleistung. Im Kaskofall bekommt der Versicherte für die Dauer der Reparatur kostenfrei ein ADAC-Clubmobil als Ersatzwagen. Kostenfrei sind auch ein Hol- und Bringdienst und die komplette
Reinigung des Fahrzeugs. Wer sich für einen alternativen Antrieb (Gas, Hybrid, Ethanol) entscheidet, bekommt in der Kaskoversicherung einen Nachlass von zehn Prozent. Vergünstigungen gibt es auch für Elektrofahrzeuge.

Prämienberechnungen für Haftpflicht-, Teilkasko-, Gebrauchtwagenkasko- und Vollkaskoversicherung sind im Internet unter www.schnellberechnen.de möglich.

(ADAC)


 


 

Auto-Versicherung
Fahranfänger
Fahrsicherheitstraining
Schadensfreiheitsklasse
Vollkaskoversicherung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auto-Versicherung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: