Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Autobahnausbau

Neuer Abschnitt der A 94 für Verkehr freigegeben

Der umstrittene Ausbau der Autobahn 94 ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) eröffnete am Montag einen 4,5 Kilometer langen und rund 70 Millionen Euro teuren Abschnitt zwischen Heldenstein und Ampfing im Landkreis Mühldorf am Inn.

Das teilte das bayerische Innenministerium mit.

Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck (CSU) sagte, Ziel sei es, bis 2018 die rund 33 Kilometer lange Lücke bis nach München zu schließen und so eine durchgängige Autobahnverbindung von der Landeshauptstadt bis zur Grenze zwischen Oberbayern und Niederbayern zu schaffen. Auch in Richtung Osten solle die A 94 erweitert werden.

Umweltschützer laufen seit Jahrzehnten Sturm gegen die durch das Isental führende Autobahn. Klagen gegen das Projekt scheiterten bislang aber.

(dapd-bay)


 


 

Autobahn 94
Ausbau
Umweltschützer
Isental

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autobahn 94" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: