Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Award in München

Erfolgreiche EYES & EARS mit den 21. Internationalen Eyes & Ears Awards

Nach dem Debüt im vergangenen Jahr fanden die "EYES & EARS 2019" diesmal am 18. November in München statt – eine bis in die Nacht rundum inspirierende Veranstaltung für Kreative.

"Good morning children – welcome to your adulthood!", so begann Marcus John Henry Brown seine aufrüttelnde Performance "The Passing" vor den rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der zweiten EYES & EARS im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München. Eyes & Ears-Geschäftsführerin Corinna Kamphausen, Verbandspräsident Zeljko Karajica, Hausherr Dr. Christof Prechtl, stellvertretender GF vbw, und Susanne Mitterer, stv. Leiterin Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München, begrüßten die Gäste in Anwesenheit von BLM-Geschäftsführer Dr. Thorsten Schmiege. Anschließend provozierte Brown mit seiner Vision einer dystopischen Zukunft.

Im Anschluss folgten Präsentationen zu verschiedenen europäischen Designs: Gédéon rebrandete den französischen Sender W9, Cape Rock den finnischen Sender Nelonen, Superunion die ESL und BDA den deutschsprachigen Kultursender 3sat.

Darüber hinaus wurden aktuelle Case Studies aus TV, Film, Internet, Mobile, Games, Events, Kunst und Kultur präsentiert und kontrovers diskutiert. Sender und Agenturen gaben Einblicke in ihre Projekte sowie in aktuelle Medienentwicklungen, -trends und -herausforderungen und informierten so die Kreativen und Marketer über die täglichen Herausforderungen der Branche. ProSieben-Sportmoderator Jan Stecker führte dabei stets souverän durch das Programm:
https://eeofe.org/de/kalender/eyes-ears/2019/programm/

Corinna Kamphausen, Geschäftsführerin von Eyes & Ears of Europe, zeigte sich auch in diesem Jahr sichtlich zufrieden: "Unsere Veranstaltung hat wieder gezeigt, dass unsere europäische Eyes & Ears- Familie immer weiter wächst, und dass Themen wie eSports, KI sowie Podcasts und Streaming- Plattformen längst keine Nische mehr sind. So waren unsere EYES & EARS wieder ein Feuerwerk an
kreativen Ideen und deren praktischer Umsetzung mit vielen Möglichkeiten zum Networking." Auch in diesem Jahr wurden bei den Eyes & Ears New Talents ausgewählte Projekte von Hochschulabsolventen und auszubildenden Mediengestaltern präsentiert und die Besten prämiert. Die Gewinnerin der NEW TALENTS 2019 ist Nil Günes, Absolventin der Zürcher Hochschule der Künste mit ihrem Projekt "Du bisch nöd allei". Die New Talents 2019 wurden von Adobe und Warner/Chappell Production Music unterstützt.

Die verschiedenen Masterclasses wurden begeistert angenommen. Markus Bledowski von framefloor zeigte in der Adobe Masterclass, wie neue Workflows die Postproduktion von Videos effizienter machen und mehr Raum für Kreativität lassen. Bei der Typography Masterclass zeigte Lukas Paltram von Dalton Maag den Teilnehmern Methoden, Schriften zu analysieren und in einer praktischen Übung selbst Buchstaben zu zeichnen. In der Präsentation "Impactful. Innovative. Insightful. Inspirational", gaben abschließend Barbara Simon, Creative Director aus München und Brett Richards, Director/Founder der schwedischen Agentur Brokendoll einen einmaligen Überblick der besten internationalen Spots und Kampagnen des letzten Jahres und rundeten somit das Programm im Haus der Bayerischen Wirtschaft ab.

Aber damit war der Tag noch nicht vorbei: Am Abend wurden bei der Internationalen Eyes & Ears Awards-Show die besten Produktionen aus den Bereichen Design, Digital, Promotion, Craft und Cross-Media-Kampagnen gezeigt sowie deren Macher mit einer Eyes & Ears Awards-Trophy im neuen Design prämiert. Die Show bot wieder eine einmalige Möglichkeit, einen Eindruck über Trends,
Innovationen und neue Perspektiven zu gewinnen.

Moderiert wurde die kurzweilige Show im voll besetzten Filmtheater Sendlinger Tor in bewährter Leichtigkeit von Wolfram Kons. Diesmal hatte er zudem eine besondere Aufgabe: Während des Pausenbreaks, dem "RTL Beer Break Bingo", ließ er die RTL-Kultsendung "Der Preis ist heiß" aufleben. Er moderierte das Bingo-Spiel, bei dem es per Los-Trommel sogar reale Preise – von einem
Staubsauger über einen Toaster bis hin zu einem Fernseher – zu gewinnen gab. So sorgte RTL für eine launige Unterbrechung.

Ein weiterer Höhepunkt der Awards-Show war diesmal die Vergabe der Eyes & Ears Spezialpreise an die ZDF Kulturspots, Superunion's Rebrand von BBC Two und Atresmedia's Kampagne für ANTENA 3 – News Vocation. Die Laudatio dazu hielt jeweils die Vize-Präsidentin von Eyes & Ears of Europe, Barbara Simon.

Direkt im Anschluss an die Eyes & Ears Awards-Verleihung fand die EYES & EARS Party im Cafe Cord statt. Bei Getränken und guter Musik konnten die Teilnehmer der EYES & EARS den Tag stimmungsvoll ausklingen lassen, die Preisträger feiern, sowohl neue Kontakte knüpfen als auch alte Bekannte treffen und Pläne für neue Projekte schmieden. Wir freuen uns jetzt schon auf die EYES & EARS 2020 mit den 22. Internationalen Eyes & Ears Awards!

Preisträger und Jurybegründungen der 21. Internationalen Eyes & Ears Awards:
https://eeofe.org/de/kalender/eyes-ears/2019/awards/preistraeger/design/

(Redaktion)


 


 

Corinna Kamphausen
Zeljko Karajica
Christof Prechtl
Susanne Mitterer
Thorsten Schmiege
Marcus John Henry Brown
Jan Stecke
Wolfram Kons
Barbara Simon
Eyes
EARS
EYES
Internationalen Eyes
Projekt
BLM-Geschäftsfuhrer Dr
Teilnehmer
Ears Awards
Munchen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Corinna Kamphausen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: