Sie sind hier: Startseite München Finanzen
Weitere Artikel
Befragung

Bankkunden setzen auf verständliche Produkte

Nur 4 von 10 Privatkunden in Oberbayern halten die Anlageinformationen ihrer Bank für nützlich. Ein Großteil ist der Meinung, dass die von der Bundesregierung geplanten einheitlichen Produktinformationsblätter hier Abhilfe schaffen könnten.

Unverzichtbar bleiben für die Kunden jedoch die persönliche Beratung und die Verständlichkeit der Anlagen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Befragung im Auftrag des Verbandes der Sparda-
Banken e. V.

„Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die Kunden die geplanten einheitlichen Produktinformationsblätter begrüßen. Neben der Transparenz der Angebote hat für sie jedoch weiterhin auch die persönliche Beratung vor Ort Priorität“, so Helmut Lind,  Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG. Laut der Befragung halten 61 Prozent der Privatkunden in Oberbayern die bisherigen Anlageinformationen für nicht hilfreich, um ihre Entscheidung zu treffen. Des Weiteren glauben knapp zwei Drittel, dass die gesetzliche
Einführung von einheitlichen Produktinformationsblättern ihre Anlageentscheidung erleichtern würde. 58 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass die Blätter das Vertrauen in die Anlageberatung der Banken erhöhen können.

Elementar wichtig bleibt die persönliche Beratung: 24 Prozent halten die vertrauenswürdige Beziehung zum Kundenberater für entscheidend. Außerdem ist für mehr als die Hälfte der Kunden die Verständlichkeit der Produkte der wichtigste Faktor bei der Anlageentscheidung.

Über das Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz wird am 11. Februar 2011 im Bundestag abgestimmt. Unter anderem sollen einheitliche Produktinformationsblätter für einige Finanzprodukte nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), also beispielsweise Anleihen und Zertifikate, für alle Finanzdienstleister gesetzlich verpflichtend werden. Ein vereinheitlichtes Informationsblatt würde den privaten Anlegern kurz und übersichtlich die jeweiligen Charakteristika von Finanzprodukten aufzeigen – ähnlich einem „Beipackzettel“ bei Medikamenten.

(mvs)


 


 

Befragung
Bankkunden
Oberbayern
Anlageinformationen
Banken
Produktinformationsblätter
Sparda-Bank
Anleihen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Befragung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: