Weitere Artikel
BAVARIA

BAVARIA Industriekapital schließt den Erwerb des Bereiches "Fluid Solutions" von Trelleborg ab

Die BAVARIA Industriekapital AG schließt den Erwerb des Geschäftsbereichs „Fluid Solutions“ von Trelleborg Automotive ab. Fluid Solutions wird zukünftig unter „TriStone Flowtech“ firmieren.

Die TriStone Gruppe hat etwa 1.900 Beschäftigte und verfügt über Betriebsstätten in Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakei, der Türkei, Spanien, Italien, Frankreich und Deutschland. TriStone Flowtech stellt Komponenten wie beispielsweise Schläuche für die Motorkühlung und die Luftzufuhr her.

Das Unternehmen TriStone mit Zentrale in Mannheim erzielte in 2009 einen Umsatz von rund EUR 130 Mio. und bedient die wesentlichen Automobilhersteller mit ihren Werken nahe den Fertigungsstätten der Kunden.

Der Geschäftsführer der TriStone, Herr Anders Grahn, erklärt: “ Wir freuen uns, dass wir mit BAVARIA Industriekapital AG einen neuen industriellen Investor gefunden haben, der an die Potenziale unserer Gruppe glaubt. Wir sind stolz, ein Teil der Trelleborg Automotive gewesen zu sein, die uns maßgeblich in der erfolgreichen Restrukturierung im vergangenen Jahr unterstützt hat. Eine solide technische Basis, der steigende Auftragseingang und die Unterstützung unseres neuen Eigentümers werden uns dabei helfen, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Wir werden weiterhin unsere Kunden mit hochwertigen technischen Lösungen unterstützen und dabei zukünftig stärker auch in internationalen Märkten wachsen.“ 

Gegenwärtig ist BAVARIA an vierzehn Gesellschaften in Europa beteiligt und beschäftigt insgesamt etwa 3.000 Mitarbeiter. Das Münchener Unternehmen befindet sich mehrheitlich in Familienbesitz und setzt bei seinen Investitionen auf einen langfristigen Zeithorizont. Die Überzeugung von der zukünftigen Ertragskraft der BAVARIA Industriekapital AG drückt sich in den 2008 und 2009 erfolgten, umfangreichen Aktienkäufen durch den Vorstand sowie in den fortgesetzten Rückkäufen eigener Aktien durch die Gesellschaft aus. Das soziale Engagement zeigt sich neben der hohen Ausbildungsquote von 6,2 Prozent allein in Deutschland darüber hinaus in einer Spende im fünfstelligen Bereich für Ashoka, einen Verein, der u.a. weltweit soziales Unternehmertum unterstützt. 

(Redaktion)


 


 

BAVARIA Industriekapital AG
Fluid Solutions
TriStone
Geschäftsbereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BAVARIA Industriekapital AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: