Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Spargelsaison

Spargelsaison in Bayern offiziell eröffnet

Die bayerische Spargelsaison ist am Montag offiziell eröffnet worden. Gemeinsam mit der Schrobenhausener Spargelkönigin Johanna Schuster stach Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) auf dem Münchner Viktualienmarkt den Spargel symbolisch an.

Zwei Monate lang gibt es das einheimische Edelgemüse jetzt überall im Freistaat zu kaufen, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. Erst an Johanni, am 24. Juni, ist traditionell wieder Ernteschluss.

Der heimische Spargel erfreue seit Jahren zunehmender Beliebtheit,
sagte Brunner. Wurden 1993 noch 60 Prozent importiert, waren es dem
Ministerium zufolge im vergangenen Jahr nur noch 19 Prozent. Der
Selbstversorgungsgrad sei damit auf rund 80 Prozent gestiegen.

Der lange, kalte Winter ist dabei nicht unbedingt hinderlich für das Spargelwachstum - im Gegenteil: "Je tiefer der Spargel schläft, desto ausgeschlafener startet er ins Frühjahr", sagte Simon Schumacher, Geschäftsführer des Verbandes der Süddeutschen Spargel- und Erdbeeranbauer.

Im vergangenen Jahr wurden alles in allem 10 415 Tonnen Spargel
geerntet. Bayerns größte Spargelregion ist Schrobenhausen, zu der
auch die Gebiete Pfaffenhofen, Ingolstadt, Neuburg an der Donau,
Pörnbach und Aichach-Friedberg zählen. Hier liegen laut Ministerium
40 Prozent der Anbaufläche, die bayernweit 2400 Hektar beträgt. Es folgen das unterfränkische Maingebiet um Volkach, Kitzingen und
Münsterschwarzach mit etwa 20 Prozent, das niederbayerische
Anbaugebiet um Abensberg mit 18 Prozent und die mittelfränkischen
Regionen Nürnberg, Fürth, Erlangen und Roth mit rund 16 Prozent.
Kleinstes Spargelanbaugebiet ist die oberfränkische Region um Bamberg und Forchheim mit rund sechs Prozent der Anbaufläche.

(ddp)


 


 

Spargel
Landwirtschaftsminister
Helmut Brunner
CSU
Bayern
Anbaufläche
. Spargelsaison
Spargelernte
Spargelzeit

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Spargel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: