Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Aktionsplan

Bayern und indischer Bundesstaat Karnataka vertiefen Partnerschaft

Bayerns Europaministerin Emilia Müller und der Industrieminister des indischen High-Tech-Bundesstaates Karnataka, Murugesh R. Nirani, haben heute in München einen Aktionsplan zur Vertiefung der gemeinsamen Partnerschaft unterzeichnet.

Müller: „Die bayerische Partnerschaft mit Karnataka steht auf einem breiten Fundament. Bayern und Karnataka sind wirtschaftliche Schwergewichte. Regionen können in der globalisierten Welt ihr Potenzial nur dann voll entfalten, wenn sie sich international orientieren, mit anderen zusammenarbeiten und sich dadurch gegenseitig Vorteile verschaffen. Wir wollen alle Möglichkeiten für eine fruchtbare Zusammenarbeit ausschöpfen. Deshalb bauen wir mit dem heute unterzeichneten gemeinsamen Aktionsplan unsere Partnerschaft weiter aus. Wir haben in den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Umwelt, Wirtschaft, Schule und Bildung sowie Film und Medien eine Vielzahl ganz konkreter gemeinsamer Aktivitäten vereinbart. Insbesondere im Bereich der Umwelttechnologie sehen wir großes Potenzial für unsere künftige Zusammenarbeit."

Der Aktionsplan sieht Kooperationen auf insgesamt 23 Gebieten vor. Unter anderem zählen hierzu:

  • An der Fachhochschule Hof wird ein Bayerisch-Indisches Hochschulzentrum geschaffen, das für alle bayerischen Hochschulen als Serviceeinrichtung dienen wird.
  • Drei bayerische Studenten werden künftig ein Stipendium des Bayerischen Ministerpräsidenten für einen einjährigen Aufenthalt in Indien erhalten. Im Gegenzug erhalten drei indische Studenten ein entsprechendes Stipendium der Regierung von Karnataka.
  • Bayern und Karnataka intensivieren ihre Partnerschaft in den Bereichen Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung.
  • Durchführung eines Management-Training-Programms für indische Nachwuchsführungskräfte.
  • Enge Zusammenarbeit des FilmFernsehFonds Bayern mit Karnataka bei der Präsentation von Filmen im jeweiligen Partnerland.
  • Unterstützung von Schulpartnerschaften und wechselseitigen Hospitationen von Lehren.

Bayern hat im April 2007 die weltweit erste internationale Zusammenarbeit mit einem indischen Bundesstaat vereinbart. Karnataka hat rund 56 Millionen Einwohner und ist Zentrum der indischen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie Indiens. Europaministerin Müller wird Ende Juli 2009 nach Karnataka reisen.

(bayern.de)


 


 

Aktionsplan
Karnataka
Partnerschaft
Globalisierung
Fachhochschule Hof
Trinkwasserversorgung
Emilia M

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aktionsplan" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: