Sie sind hier: Startseite München Fachwissen Energie/Umwelt
Weitere Artikel
Kooperation

Bayern und Western Cape wollen bei erneuerbaren Energien kooperieren

Bayern will seiner südafrikanischen Partnerregion Western Cape beim Ausbau erneuerbarer Energien helfen. Eine entsprechende Vereinbarung trafen Staatskanzleichef Siegfried Schneider (CSU) und die Western- Cape-Premierministerin Helen Zille am Dienstag in München, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Western Cape biete mit seiner exponierten Lage am Meer und seinen warmen Sommern vor allem bei der Gewinnung von Wind- und Sonnenenergie ein großes Potenzial, sagte Siegfried Schneider. "Wir wollen erneuerbare Energien für alle Menschen am Kap verfügbar machen. Gerade auch in den ärmeren Gegenden, wo die Menschen teilweise ganz ohne Elektrizität auskommen müssen, sollen sich die Menschen grüne Energie leisten können."

Schneider will das Wissen und die Technologie bayerischer Unternehmer in dieses Projekt einbringen: "Was wir jetzt brauchen, ist eine gemeinsame Kraftanstrengung von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um günstige Öko-Energie auch für die Ärmsten am Kap zu gewinnen."

(Redaktion)


 


 

Siegfried Schneider
Wirtschaft
Energie
Western Cape
erneuerbaren Energien
Kooperation
Helen Zille

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Siegfried Schneider" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: