Sie sind hier: Startseite München Finanzen Finanzierung
Weitere Artikel
Kreditklemme

BDI fordert staatliche Hilfsmaßnahmen gegen Kreditklemme

Die Kreditvergabe an deutsche Unternehmen hat im zweiten Quartal einen Rückschlag erlitten.

"Die Politik muss sich für eine Zuspitzung der Lage wappnen. Die ersten zarten Konjunkturpflänzchen könnten schnell vertrocknen, wenn die Unternehmen ohne Liquidität dastehen." Dies sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Werner Schnappauf zur Sitzung des „Lenkungsausschusses Unternehmensfinanzierung“ der Bundesregierung. Die deutsche Industrie appelliert an den Lenkungsausschuss, die hierfür notwendigen politischen Entscheidungen zu treffen.

Die Kredite an Unternehmen der Realwirtschaft sanken drastisch um vier Prozent. Dies sei nicht allein der rückläufigen Konjunkturdynamik geschuldet. Schnappauf: "Der Rückgang ist auch auf das restriktivere Kreditangebotsverhalten der Banken zurückzuführen."

Schnappauf erklärte, eine Kreditklemme auf breiter Front sei immer noch abwendbar. Dies erfordere allerdings passgenaue staatliche Unterstützungsmaßnahmen.

Die vom BDI und seinen Mitgliedsverbänden seit längerem geforderte „Aufstockungslösung“ bei den Kreditversicherungen müsse endlich umgesetzt werden, mahnte Schnappauf. Ein Ankauf Hermes-gedeckter Exportkredite durch die KfW könne dazu beitragen, die deutschen Ausfuhren wieder anzukurbeln.

Schnappauf begrüßte die geplante Einführung von Globaldarlehen zur Finanzierung mittelständischer Unternehmen durch die KfW als wichtigen Schritt, eine Kreditklemme abzuwenden. Globaldarlehen würden den Kreditprüfungsprozess wesentlich vereinfachen und beschleunigen.

(BDI)


 


 

Werner Schnappauf
BDI
Schnappauf
Kredite
Kreditvergabe
Kreditklemme
KfW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Werner Schnappauf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: