Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Benzinpreise

Regierung beschließt Spritpreis-Meldestelle

Die Vorlage zur Einrichtung einer Markttransparenzstelle, nach der künftig jede Tankstelle Zeitpunkt und Umfang geplanter Spritpreiserhöhungen oder -senkungen sowie Einkaufsmengen der Treibstoffe inkl. Herkunft und Preis melden muss, wurde am 2. Mai von der Bundesregierung abgesegnet.

Zugeordnet wird die Markttransparenzstelle dem Bundeskartellamt. Dem soll es, so die Regierung, mit Hilfe der Meldepflicht leichter gemacht werden, Missbräuche aufzudecken und zu verfolgen.

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) erhofft sich durch diese von der Mineralölbranche wegen zu viel Bürokratie und wenig Effizienz abgelehnte Maßnahme mehr Transparenz und Wettbewerb auf dem Treibstoffmarkt.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf dem Onlineportal des Fachmagazins Brennstoffspiegel

(Redaktion)


 


 

Treibstoffe
Markttransparenzstelle
Benzinpreise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Treibstoffe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: