Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Berufseinstieg

Beschäftigungsbrücke Bayern bietet jungen Ingenieuren Einstiegschancen

Es ist ein zentrales Anliegen von Politik und Wirtschaft in Bayern, jungen Hochschulabsolventen trotz Wirtschaftskrise den Berufseinstieg zu ermöglichen. Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch unterstützt daher nachdrücklich das Programm „Beschäftigungsbrücke Bayern“, das die Metallarbeitgeberverbände BayME und VBM zusammen mit der IG Metall im Rahmen des „Aktionsprogramms zur Sicherung von Beschäftigung und Ausbildung in Bayern“ vereinbart haben.

In einem gemeinsamen Brief wenden sich Heubisch und Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer von BayME und VBM, an alle Hochschulpräsidenten in Bayern, um über das Programm zu informieren.

„Mit der Beschäftigungsbrücke Bayern wollen wir jungen Menschen eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt bieten. Gleichzeitig sichern sich die Betriebe dadurch heute schon den Nachwuchs für bessere Zeiten nach der Wirtschaftsflaute“, so Brossardt. „Das ist eine großartige Initiative der Wirtschaft. Es ist wichtig, dass die Hochschulen ihre Studierenden über das Programm und die damit verbundenen Möglichkeiten informieren“, betont Heubisch.

Das Programm richtet sich an Absolventen bayerischer Universitäten und Fachhochschulen im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), die im Laufe des Jahres 2009 oder 2010 ihr Studium an einer bayerischen Universität oder Fachhochschule abschließen und im Anschluss an ihr Studium mindestens vier Monate bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitsuchend gemeldet waren.

Die Beschäftigungsbrücke stellt diese Ingenieure ein und verleiht sie für mindestens vier Tage pro Woche über einen Zeitraum von zwölf Monaten an die Mitgliedsbetriebe der bayerischen Metallarbeitgeberverbände und qualifiziert sie in der entleihfreien Zeit. Zusätzlich wollen die Metallarbeitgeber das Matching zwischen Betrieben und Hochschulabsolventen verbessern. Sie haben deshalb im Internet eine Datenbank aufgesetzt, in der arbeitsuchende Jung-Ingenieure ihre Bewerberprofile einstellen können.

(VBM)


 


 

Berufseinstieg
Beschäftigungsbrücke
Einstiegschancen
Wirtschaftskrise
Mathemati

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berufseinstieg" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: