Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Life & Balance
Weitere Artikel
Nielsen Shopperstudie

Bierkäufer achten nicht auf den Literpreis

Noch nicht einmal jeder zehnte Käufer achtet beim Einkauf von Bier auf den Literpreis des begehrten Gebräus.

Dies ist nur ein Ergebnis einer groß angelegten Shopperstudie von The Nielsen Company und Bormann & Gordon, bei der Bierkäufer „on-exit“ befragt wurden, also direkt beim Verlassen von Geschäften des Lebensmitteleinzelhandels, Getränkeabholmärkten wie auch Discountern. „Aufgrund der starken Aktionstätigkeit im Bierbereich sind die Kistenpreise bei den Käufern so präsent, dass der Literpreis wenig relevant scheint“, so Marcus Strobl, Getränkeexperte bei The Nielsen Company.

Gefragt wurde beispielsweise nach brandaktuellen Themen wie der Einstellung der Käufer zu Individual- und Reliefflaschen und der Relevanz weiterer Gebinde wie zum Beispiel „Steiniflaschen“. Aber auch Wachstumsfelder wie „Alkoholfreies Bier“ und „Billigbier“ werden qualitativ beleuchtet. Daneben sind auch Grundsatzthemen wie Einkaufsverhalten, Verhalten der Käufer bei Out of Stock, Promotions etc. Inhalte der Studie.

(Nielsen Company)


 


 

Marcus Strobl
The Nielsen Company
Nielsen Shopperstudie
Bierkäufer
Literpreis
Bier

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marcus Strobl" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: