Weitere Artikel
BMW AG

Sonderzahlung für Mitarbeiter der BMW AG

Sonderzahlung für Mitarbeiter der BMW AG als Ausdruck der Wertschätzung für Durchhaltevermögen und Engagement in schwierigen Zeiten.

Die BMW AG honoriert die hohe Leistungsbereitschaft und das Engagement ihrer Mitarbeiter in den zurückliegenden schwierigen Zeiten. Der Vorstand hat deshalb eine Sonderzahlung an alle Mitarbeiter beschlossen. Diese beträgt bei einem Tarifmitarbeiter im Durchschnitt 1.060 Euro und wird mit dem Juli- Gehalt ausbezahlt.

Dr. Norbert Reithofer, Vorsitzender der Vorstands der BMW AG, betont, dass der Entschluss für die Sonderzahlung nach intensiven und konstruktiven Gesprächen mit dem Betriebsrat gefasst worden sei: „Ich sehe darin auch einen Ansporn für unsere Mitarbeiter, weiter mit Hochdruck an der Umsetzung unserer Strategie Number ONE zu arbeiten und damit den Erfolg des Unternehmens langfristig abzusichern. Die wieder positive Geschäftsentwicklung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Manfred Schoch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates der BMW AG, sagte auf der heutigen Betriebsversammlung im Beisein des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer zu den Mitarbeitern: „Wir alle haben eine schwierige Phase hinter uns. Noch vor einem halben Jahr haben wir uns den Kopf darüber zerbrochen, wie wir unsere Kapazitäten auslasten und damit Arbeitsplätze sichern können. Die Belegschaft hat sich mit Durchhaltevermögen und Engagement für das Unternehmen eingesetzt. Die jetzt beschlossene Sonderzahlung ist mehr als eine symbolische Anerkennung dafür.“

(BMW Group)


 


 

Norbert Reithofer
BMW AG
Sonderzahlung
Vorsitzender
Arbeitsplätze

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Norbert Reithofer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: