Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Immobilien
Weitere Artikel
Campus

Städtebaulicher Ideenwettbewerb in München-Freimann abgeschlossen

Am vergangenen Freitag wurde der von CA Immo in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München ausgelobte städtebauliche Ideenwettbewerb für den Südteil des des ehemaligen Eisenbahn-Ausbesserungswerks München-Freimann abgeschlossen.

Ziel des unter dem Motto „Campus für Innovation und Forschung“ ausgelobten Wettbewerbs war die Entwicklung eines städtebaulichen und landschaftsplanerischen Konzepts für das rund 3,7 Hektar große Areal. Dabei galt es die bereits vorhandenen kulturellen und kreativen Nutzungen – wie zum Beispiel in der historischen Zenith-Halle – genauso zu berücksichtigen und zu integrieren wie das geplante „Forum für Fahrkultur“ in der ehemaligen Dampflokrichthalle. Im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung wurde mit interessierten Bürgern und Bürgerinnen bereits im Vorfeld des Wettbewerbs über das Vorhaben diskutiert und wesentliche Anregungen aus dieser Veranstaltung wurden in die Auslobungsunterlagen integriert.

Das Preisgericht unter dem Vorsitz von Prof. Markus Neppl prämierte die Arbeiten von Lauber + Zottmann Architekten GmbH, München, mit Valentien + Valentien Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, Weßling, mit dem ersten Preis. Die Arbeiten von Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner GmbH, München, mit Keller Damm Roser Landschaftsarchitekten Stadtplaner GmbH, München, und Steidle Architekten GmbH, München, mit Grabner + Huber Landschaftsarchitekten, Freising, wurden jeweils mit einem dritten Platz ausgezeichnet.

Insgesamt waren zu dem städtebaulichen Ideenwettbewerb acht Arbeitsgemeinschaften aus Stadt- und Landschaftsplanungsbüros eingeladen. Dem Preisgericht gehörten neben den Fachvertretern als stimmberechtigte Mitglieder u. a. auch die Stadträte Klaus-Peter Rupp (SPD), Richard Quaas (CSU), Jutta Koller (Die Grünen/RL), Dr. Michael Mattar (FDP) sowie Petra Piloty (Bezirksausschuss Schwabing-Freimann) an.

Sämtliche Ergebnisse des Ideenwettbewerbs werden vom 18. März bis 05. April 2013 im Foyer des Referates für Stadtplanung und Bauordnung in der Blumenstraße 28 b ausgestellt und können dort Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr eingesehen werden. Die Ausstellung wird am 20. März 2013 um 18:00 h von der Stadtdirektorin Susanne Ritter eröffnet.

Quelle und weitere Informationen: DEAL-Magazin

(Redaktion)


 


 

Freimann
Stadtplaner
Ideenwettbewerb
Preisgericht
Innovation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "München" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: