Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Cloud

Nutzt Ihr Unternehmen Cloud Computing?

Dipl.-Informatiker Mario Hoffmann, Head of Department „Secure Services & Quality Testing“ der Fraunhofer Research Institution AISEC, verrät business-on.de, wie er über Cloud Computing denkt.


»Wir nutzen Cloud Computing am Fraunhofer AISEC und betreiben mit eigener Hardware auf der Basis von OpenSource-Cloud-Management-Lösungen, wie OpenNebula, ein Cloud Security Labor. Dort entwickeln und testen wir IT-Sicherheitslösungen. Beispiele sind Eigenentwicklungen zu Cloud-Monitoring, Cloud-Roaming sowie Cloud-Encryption. Die Einsatzbandbreite reicht von Radio Access Networks bis Applikationsebene. Allgemein halte ich Cloud Computing für die - für Informatiker - naheliegende Weiterentwicklung, Evolution und Integration von Virtualisierung, hoher Netzwerkbandbreite und Out-Sourcing-Modellen. Jede für sich nicht wirklich neu, in der konsequenten Kombination aber mit erheblichem Potenzial, eBusiness- und eGov-Prozesse effizienter zu gestalten, das ist für Wirtschaftsinformatiker spannend. Viele Angebote, die sich heutzutage mit ‚Cloud enabled‘ schmücken, haben jedoch nur am Rande etwas damit zu tun; das liegt meiner Meinung nach schlicht an der mangelnden Definition. So haben Marketing-Abteilungen alle Freiheiten«, sagt Dipl.-Informatiker Mario Hoffmann, Head of Department »Secure Services & Quality Testing« der Fraunhofer Research Institution AISEC.

(Kathrin Hollmer)


 


 

Cloud Computing
Mario Hoffmann
Fraunhofer Research Institution AISEC

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Cloud Computing" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: