Weitere Artikel
Cloud-Lösung für die Gastronomie

Online-Dienst erleichtert Reservierungs-Management

Das herkömmliche Reservierungsbuch aus Papier ist hoffnungslos veraltet. Dennoch meiden viele Gastronomen den Umstieg auf eine digitale Version. Zu kompliziert, unflexibel und nicht transparent genug. Das es auch anders geht, will der Online-Dienst CentralPlanner beweisen: Die Softwareprofis von 42he versprechen einen umkomplizierten Umstieg auf ihre Cloud-Lösung und viele Benefits für die Gastronomie.

Frau Bachmann sitzt immer gerne am Fenster, Herr Müller besteht auf Dornfelder zum Abendessen. Ein guter Gastronom kennt seine Gäste, ihre Vorlieben und Abneigungen. Er vermittelt ihnen das Gefühl, als Gast ein König zu sein. Aber nicht jeder Mitarbeiter ist in diese individuellen Besonderheiten der Gäste eingeweiht – und der Missmut ist schnell groß, wenn Herrn Müller ein Rosé gereicht und Frau Bachmann am Tisch direkt neben dem Tresen platziert wird.

CentralPlanner, ein Online-Dienst der Software-Firma 42he aus Köln, bringt das klassische Reservierungsbuch in die Cloud. Und erfasst dabei weit mehr als nur Datum, Uhrzeit und Anzahl der Gäste. 42he verspricht optimale Planungssicherheit bei simpler Handhabung durch das digitale Reservierungssystem - auch bei starker Auftragslage, verschiedenen Räumlichkeiten und unterschiedlichen Öffnungszeiten.

Die Reservierungsanfrage ist dabei denkbar einfach gehalten – so einfach, dass die Gäste sogar selbst über ein Widget für die Website oder den Facebook-Auftritt ihren nächsten Besuch buchen können. Über eine Onlinemaske werden alle notwendigen Informationen abgefragt und der Gastronom braucht die Reservierung nur noch zu bestätigen. Bei Bedarf können direkt bei der Reservierung auch Sonderwünsche, wie etwa die Bitte um einen Fensterplatz, angegeben werden.

Zu jedem Gast lassen sich zudem die persönlichen Vorlieben und sonstige Notizen speichern. So ist jeder Mitarbeiter, der CentralPlanner einsetzt, über die individuellen Bedürfnisse der Stammgäste informiert und kann auf diese eingehen. Dadurch lässt sich der Service am Gast nachhaltig optimieren.

„CentralPlanner lässt sich als Cloud-Lösung geräteunabhängig nutzen: Ob auf dem Notebook, Tablet oder einem modernem Smartphone – unsere Software ist immer und überall einsatzfähig.“, sagt Axel von Leitner, Geschäftsführer von 42he. „Und das beste daran: Die Gastronomen brauchen sich keine Gedanken um Updates, Sicherheit oder regelmäßige Backups ihrer Daten zumachen: Das wird alles von uns erledigt.“

Weitere Informationen, ausführliche Feature-Liste und Anmeldung zum kostenlosen Probemonat unter: www.centralplanner.de

(Thorsten Becker)


 


 

CentralPlanner
Reservierungen
Gastronomie
Cloud-Lösung
42he
Onlinesoftware
Reservierungsbuch
Gästemanagement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CentralPlanner" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: