Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Social Commerce

Social Commerce: Was halten Sie von dem Verkaufs-Trend?

Stefan Oßwald, Social Media Consultant bei LBi Germany AG, verrät business-on.de, wie er über Social Commerce denkt.


»Social Commerce ist keine neue 'Idee' oder ein 'Trend'. Es basiert auf dem simplen psychologischen Phänomen des sozialen Lernens. Soziales Lernen bedeutet: Wir orientieren uns in allen Entscheidungen, am Wissen und der Erfahrung anderer, denen wir Vertrauen schenken, z.B. Autoritäten und Freunden. Das trifft auch bei Kaufentscheidungen zu. Um diesen Lernprozess anzustoßen, müssen Unternehmen, die Social Media für den Abverkauf nutzen wollen, als sogenannte 'Enabler' fungieren. Dabei ist es natürlich an erster Stelle notwendig, die technischen Grundlagen zu schaffen. Das Hauptproblem ist jedoch, dass wenig darüber hinaus gedacht wird. So weiß der Nutzer möglicherweise gar nicht die ihm angebotenen Möglichkeiten zu nutzen. In Deutschland kommt zudem eine hohe Skepsis des Nutzers beim Thema Social und Commerce hinzu. Ihn an die Hand zu nehmen, Vorurteile auszuräumen und die technischen Vorgänge so einfach und doch transparent wie möglich zu gestalten – das ist die momentane Herausforderung«, sagt Stefan Oßwald, Social Media Consultant bei LBi Germany AG.

(Kathrin Hollmer)


 


 

Social Commerce
Stefan Oßwald
LBi Germany AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Social Commerce" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: