Sie sind hier: Startseite München Aktuell "München meint..."
Weitere Artikel
Filmgeschäft

Gewinneinbruch bei Constantin

Schwächen im Filmgeschäft haben Constantin Medien im ersten Quartal des Jahres stark zugesetzt. Das Betriebsergebnis ging im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent auf 3,2 Millionen Euro zurück, wie das Unternehmen am Donnerstag in Ismaning bei München mitteilte.

Der Umsatz stieg von Januar bis März um knapp fünf Prozent auf 108,3 Millionen Euro.

Höhere Abschreibungen auf das Filmvermögen und gestiegene Kosten im Verleih sorgten für den Gewinneinbruch. Sport 1 und Plazamedia, das die Fernsehübertragungen der Fußball-Bundesliga produziert, konnten dagegen ihr Ergebnis dank steigender Werbeerlöse und sinkender Produktionskosten um rund die Hälfte auf 1,4 Millionen Euro erhöhen.

(dapd-bay)


 


 

Constantin
Film
Umsatz
Abschreibungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Constantin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: