Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Deutschland-Index

Aus der Rezessionsangst wird eine Wachstumsdelle

Allen Rezessionsängsten in Deutschland zum Trotz sind die deutschen Unternehmen hervorragend aufgestellt für das Jahr 2012. Das belegt der aktuelle Deutschland-Index des Wirtschaftsinformationsdienstes Hoppenstedt360. Der Index-Wert für Dezember 2011 unterstreicht die Stärke der deutschen Wirtschaft.

Der Index lag im Dezember auf einem deutlich besseren Niveau als in den Vormonaten, erläutert Martin Zuberek, Direktor und Risikoexperte der Hoppenstedt360 GmbH. Er folgt damit dem Trend des vergangenen Jahres und beschließt das Jahr 2011 mit einem Bestwert. Damit werden mit Blick auf das Jahr 2012 weniger Unternehmen in Deutschland ausfallen als 2011.

Der Deutschland-Index für Dezember 2011 lag bei 91,9 Prozent und war damit deutlich besser als der Wert vom November (93,6 Prozent). Sowohl im Vergleich zum Vormonat als auch im Jahresvergleich ist die prognostizierte Ausfallrate für deutsche Unternehmen deutlich gesunken.

Rückgang der Ausfallrate um 8,1 Prozentpunkte

Konkret heißt das: Stand Dezember 2011 verzeichnet Hoppenstedt360 einen Rückgang der Ausfallrate deutscher Unternehmen um 8,1 Prozentpunkte bezogen auf den Referenzwert 100 am Ende des Jahres 2010. Durch das solide Wirtschaftswachstum in Deutschland im vergangenen Jahr sank auch das Risiko für die Unternehmen, binnen der folgenden zwölf Monate auszufallen.

Aus der Rezessionsangst wird eine Wachstumsdelle

Die deutschen Unternehmen befinden sich damit in einer starken Position, um sowohl im Binnenmarkt als auch auf dem Weltmarkt zu bestehen. Und wie der Deutschland-Index belegt, ist damit die Ausgangslage der Firmen für 2012 durchweg positiv: Es werden 2012 absehbar weniger Unternehmen ausfallen, was ebenso darauf hindeutet, dass zumindest in Deutschland die Angst vor einer Rezession unbegründet ist. Die Unternehmen ihrerseits sind so gut aufgestellt, dass sie die Wachstumsdelle ein geringer Wachstum als 2011 gut verkraften werden. 

Auf Basis des Deutschland-Index und unter Berücksichtigung weiterer Kennzahlen der Hoppenstedt360-Datenbank gehen wir derzeit davon aus, dass die deutsche Wirtschaft 2012 um 0,8 Prozent wachsen wird, so die Prognose Zubereks.

Die weiterhin unklare Situation an den Finanzmärkten und in den Schuldenstaaten der Eurozone müssen die Unternehmen zwar im Auge behalten. Jedoch überwiegt aktuell der Optimismus die düsteren Prognosen.

Deutschland-Index
Hoppenstedt360 errechnet und liefert für nahezu jedes der 4,7 Millionen deutschen Unternehmen einen Bonitätsindex. Der Deutschland-Index bündelt die Ausfallwahrscheinlichkeiten aller deutschen Unternehmen in einer Zahl und gibt damit Auskunft über die Entwicklung der Unternehmen im Besonderen sowie der Wirtschaft im Allgemeinen.

(Redaktion)


 


 

Deutschland-Index
Dezember
Rezession
Ausfallrate
Schulden
Krise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: