Sie sind hier: Startseite München Fachwissen
Weitere Artikel
Ausblick auf 2012

“Sicherheit wird ein zunehmend knappes Gut”

Die internationale Redneragentur CSA Celebrity Speakers hat drei ihrer hochkarätigen Experten um einen exklusiven Rückblick des Jahres 2011 und eine Einschätzung der vor uns liegenden Herausforderungen für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik gebeten.

Der renommierte Wirtschaftsprofessor und Autor Klaus Schweinsberg schreibt im ersten Teil der Reihe.

Was wird das neue Jahr für uns bereithalten? Erwartet uns eine Entspannung der europäischen Wirtschaftslage und was wird zur zentralen Herausforderung in 2012? 

“Euro-Krise, Cyber-Angriffe, Fukushima, Ehec, Terrorakte – zu keinem Zeitpunkt seit dem Zweiten Weltkrieg ballten sich innert eines Jahres so viele verschiedene existentielle Risiken wie in 2011. Die schlechte Nachricht: 2012 wird nicht besser. Im Gegenteil: Vieles deutet darauf hin, dass die Bedrohungen quantitativ wie qualitativ weiter zunehmen werden. Sicherheit wird ein zunehmend knappes Gut.” meint Schweinsberg.

Auf jedenfall profitiert die „Panikindustrie“

“Die Weltlage ist unübersichtlich und unberechenbar, davon profitiert eine expandierende Panikindustrie”, so Prof. Schweinsberg. In erster Linie spielt er auf die Medien an, welche die Gesellschaft regelmäßig in Alarmbereitschaft versetzen und damit Ängste und Unsicherheit schüren. Anderen Industrien nutzt diese mediale Panikmache, u.a. dem Bankensektor und der IT, die von der Unsicherheit der Menschen profitieren.

Mehr Dialog für „vernetzte Sicherheit“

Das Thema Sicherheit ist von der Wirtschaft unterschätzt und muss laut Schweinsberg wieder mehr in den Fokus gerückt werden. Ein übergreifender Dialog zwischen Staat, Wirtschaft und Bürger müsse stattfinden, um “vernetzte Sicherheit” herstellen zu können. Weder Staat noch Versicherungen könnten die bedrohlichsten Risiken wie Terrorismus, Cybercrime , organisierte Kriminalität, Epidemien oder instabile Finanzmärkte dämpfen. 

Daher sieht Klaus Schweinsberg als Notwendigkeit für 2012 den Politik, Wirtschaft und Bürger übergreifenden Diskurs zur Sicherheit.

Den vollständigen Ausblick von Prof. Schweinsberg lesen Sie unter http://bit.ly/uA02oj

Klaus Schweinsberg leitet das Centrum für Strategie und Höhere Führung, fungiert als Generalsekretär der Governance Kommission für Familienunternehmen und zählt zu den Young Global Leader des World Economic Forum in Davos. Er blickt zurück auf eine langjährige Karriere als Herausgeber beziehungsweise Chefredakteur führender Wirtschaftsmagazine wie Capital und Impulse.

(Redaktion)


 


 

Sicherheit
Dialog
Gesellschaft
Jahres
Herausforderung
Politik
Vernetzung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sicherheit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: