Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Photovoltaik

Die längste Photovoltaikanlage der Welt wurde auf der A 3 vorgestellt

Das Innenministerium hat am Donnerstag die nach Betreiberangaben längste Photovoltaikanlage der Welt auf der Einhausung der Autobahn 3 zwischen Goldbach und Hösbach vorgestellt. Die 10 Millionen Euro teure Anlage besteht aus 13 500 Solarmodulen, wie das Innenministerium mitteilte.

Die Anlage ist 2,7 Kilometer lang und bereits seit Mai in Betrieb.

Sie liefert einen jährlichen Stromertrag von 2,6 Millionen Kilowattstunden, was dem durchschnittlichen Stromverbrauch von 650 Vier-Personen-Haushalten entspricht.

Mit dieser Anlage können jährlich 1650 Tonnen CO2 eingespart werden, betonte Innenstaatssekretär Bernd Weiß, CSU.

(Redaktion)


 


 

CSU
Stromertrag
Photovoltaikanlage
A 3
Solarmodule

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CSU" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: