Sie sind hier: Startseite München Lifestyle Top-Tipps
Weitere Artikel
Buchtipp

Kulturgeschichte(n) rund um das Dirndl

Mieder, Bluse und Rock, dann noch eine Schürze: Fertig ist das Dirndl. Und das wird schon lange nicht mehr nur auf Trachtenfesten getragen. Von München bis Salzburg und sogar nördlich des Mains erlebt das Dirndl einen neuen Boom.

Immer mehr und immer jüngere Frauen greifen zum Dirndl. Vom Volksmusik-Image keine Spur: Das Dirndl ist heute ein Fashion-Statement. Mit edlen Stoffen wird es abendtauglich oder mit schrillen Mustern und Accessoires zum Hingucker.

Aber woher kommt die neue Lust am Dirndl? Was steckt hinter der Erfolgsgeschichte dieses Kleidungsstücks? Wo liegen seine Wurzeln und gibt es überhaupt das eine authentische Dirndl? Diesen Fragen gehen die beiden Autorinnen Heide und Kathrin Hollmer in ihrem Buch Dirndl – Trends • Traditionen • Philosophie • Pop • Stil • Styling nach. In 27 Kapiteln widmen sie sich mit sichtlicher Begeisterung der Kulturgeschichte des Dirndls.

Im Dirndl steckt die Frau von Welt

„Das Dirndl ist längst kein verstaubtes Provinzoutfit mehr,“ erklärt Kathrin Hollmer. „Es wird heute von Frauen getragen, die eher Englisch sprechen als irgendeinen Dialekt – und denen ihr Dirndl einfach viel Spaß macht!“ Besonders fasziniert hat die Autorinnen die Stilvielfalt des Dirndls und seiner Trägerinnen. Von knöchellang bis ultrakurz, in klassischen Farben oder mit aufregenden Mustern. „Neben den klassischen Designs gibt es inzwischen zahlreiche Neuinterpretationen,“ bemerkt Heide Hollmer. „Gerade jüngere Designer toben sich da so richtig aus. Wir wollen in unserem Buch die ganze Bandbreite des Dirndls zeigen. Und natürlich klären, wie sich das Dirndl ständig weiter entwickelt.“

Herausgekommen ist dabei ein fröhliches Coffee Table Book, das das Phänomen Dirndl von allen Seiten beleuchtet. Mit kurzen informativen Essays und vielen Dirndl-Bildern von klassisch-schlicht bis poppig-bunt. Die Autorinnen gliedern die Kulturgeschichte des Dirndls in Kapitel von A bis Z. Dabei widmen sie sich Themen wie Trachten, Trends und Moden oder Punk, Totenkopf und Rote Rosen ebenso wie den richtigen Dirndl-Accessoires oder der Frage, was man unter dem Dirndl trägt. Nebenbei hat Kathrin Hollmer auch eine ganz einfache Erklärung für den Dirndl-Trend: „In einem Dirndl sieht einfach jede Frau gut aus.“

Das Buch: Dirndl – Trends • Traditionen • Philosophie • Pop • Stil • Styling

BUCHEMPFEHLUNG:

Dirndl – Trends • Traditionen • Philosophie • Pop • Stil • Styling ist das erste Buch, das die Kulturgeschichte des Dirndls mit einem fröhlichen Augenzwinkern von A bis Z erzählt. Auf 128 Seiten beleuchten die Autorinnen das Phänomen Dirndl in 27 kurzen Essays und mit zahlreichen Dirndl-Fotos. Das Coffee Table Book erscheint am 1. Juli 2011 im Verlag edition ebersbach und kostet 25 Euro.

Die Autorinnen: Heide und Kathrin Hollmer

Heide Hollmer (Jahrgang 1959) und Kathrin Hollmer (geboren 1988) sind der Erfolgsgeschichte des Dirndls auf den Grund gegangen. Tante und Nichte vereinen dabei in ihrem Buch ganz unterschiedliche Standpunkte. Die eine wohnt im eher dirndlfreien Kiel, die andere in der Oktoberfestmetropole München. Während Heide Hollmer zu Beginn dirndlskeptisch, aber fasziniert von der weltweiten Erfolgsstory dieses Kleidungsstücks war, trägt Kathrin Hollmer seit Jahren selbst leidenschaftlich gerne Dirndl.

Der Verlag: edition ebersbach

Seit 1990 erscheint in der edition ebersbach Literatur von und über außergewöhnliche Frauen unter dem Motto Unbeschreiblich weiblich. Gründerin und Verlagsleiterin Brigitte Ebersbach bietet mit ihren Büchern
unterhaltsame und informative Einblicke in die weibliche Kulturszene. Von den Reiseberichten Simone de Beauvoirs bis zu Biographien über herausragende Frauen. Ab sofort ergänzt um die Kulturgeschichte des Dirndls.

(Redaktion)


 


 

Buchtipp
Kulturgeschichte
Dirndl
Erfolgsgeschichte
Heide Hollmer
Kathrin Hollmer
Traditionen
Trends
Designer
Verlag edition ebersbach

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Buchtipp" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: