Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
Bayern-Domains

Freistaat erteilt Zuschlag für Bayern-Domains

Es war ein spannendes Fingerhakeln: Dotbayern gegen Bayern Connect. Jeder wollte .bayern ins Netz bringen. Aber es ist wie beim "Highlander": Es kann nur einen Sieger geben. Und der Sieger heißt....Bayern Connect.

Der Freistaat Bayern hat der Bayern Connect GmbH den Zuschlag für die bayern-Domains gegeben. „Wichtig ist für uns ein Partner, der über die notwendige Kompetenz verfügt, um das Anmeldeverfahren bei der ICANN erfolgreich durchzuführen und der ein ordnungsgemäßes Marketing der Domain im Anschluss an das Bewerbungsverfahren sicherstellt. Weiterhin ist für uns von Bedeutung, dass die Interessen des Freitstaates Bayern gesichert sind und die Domäne '.bayern' zum Wohl der Allgemeinheit betrieben wird. Das Konzept der Bayern Connect GmbH hat diese Anforderungen passgenau erfüllt“, erläutert Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung, die Entscheidung.

Mit der Entscheidung der bayerischen Staatsregierung erhält Bayern Connect den notwendigen Unterstützungsbrief der Gebietskörperschaft, den ICANN von allen Bewerbern für "geo domains" verlangt.

Vor-Registrierung ist kostenfrei

ICANN-Registrar Secura bietet Interessenten an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter den wichtigsten neuen Top Level Domains vorzuregistrieren. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich. Wenn Secura den gewünschten Namen sichert, müssen die Kunden die Domaingebühr bezahlen. Als Domaingebühr hat Secura zunächst 60 EURO/Jahr vorgesehen.

Wenn die Kosten, zum Beispiel wegen einer teuren Sunrise-Phase, höher sein sollten, kontaktiert Secura die Kunden, damit sie ihre Bewerbung bestätigen oder zurückziehen können.

Mit bayern-Domains kann sich die bayrische Wirtschaft besser darstellen. Jeder kann den Inhaber einer bayern-Domain sofort mit Bayern in Zusammenhang bringen. Unzählige domains haben das Wort "bayern" als Bestandteil. Der Bayerische Landtag kann sich mit einer bayern-Domain statt mit www.bayern.landtag.de einfach als landtag.bayern darstellen.

Die Präsentation mit der bayern-Domain ist attraktiver und kürzer- damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

(Redaktion)


 


 

Bayern Connect
Secura
Interessen
Entscheidung
Freistaat Bayern
Sieger
Marketing
Bayern-Domains

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bayern Connect" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: