Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
100 Jahre AUDI

Doppelte Weltpremiere zum Jubiläum

Weiteres Festprogramm zum Jubiläum von Audi

Der heutige Galaabend bildet den Auftakt zu einer Festwoche, mit der sowohl die Audi-Mitarbeiter als auch die Menschen der Regionen Ingolstadt und Zwickau, dem Geburtsort von Audi, das Jubiläum feiern. Unter dem Motto „Audi rockt 100“ steht mit den „Fantastischen Vier“ am Freitag, 17. Juli, eine der bekanntesten deutschsprachigen Hip-Hop-Formationen in Ingolstadt auf der Bühne. Die vier Musiker aus Stuttgart singen bei ihrem Auftritt am Audi Forum live und „unplugged“ – begleitet von einem 60 Mann starken internationalen Sinfonieorchester. Vorab wird die Sängerin „Oceana“ das Publikum mit einer Mischung aus Soul, Reggae, Funk und Hip-Hop bereits ab 19 Uhr in Stimmung bringen.

Der folgende Tag steht dann ganz im Zeichen des Motorsports: Am Samstag, 18. Juli, von 10 bis 17 Uhr wird Audi Tradition nahezu alle Boliden, die jemals im Laufe der Markengeschichte im Einsatz waren, zu Demofahrten auf den historischen Donauring schicken. Auf dem rund 1,7 Kilometer langen Rundkurs durch das Zentrum Ingolstadts werden unter anderem die Auto Union Rennwagen Typ A und Typ D Doppelkompressor sowie der legendäre Pikes Peak und Rennwagen aus Le Mans und aus der DTM zu sehen sein. Am Steuer sitzen Rennsport-Legenden wie die Rallye-Weltmeister Walter Röhrl und Hannu Mikkola sowie die Le-Mans-Sieger Allan McNish, Marco Werner und Lucas Luhr. Los geht es ab 9 Uhr, wenn das Fahrerlager auf dem Volksfestplatz in Ingolstadt seine Pforten öffnet.

Am Sonntag, 19. Juli, laden Audi und die Stadt Ingolstadt zu einem Klassik-Konzert in den Ingolstädter Klenzepark ein. Bei freiem Eintritt spielen dort ab 19.30 Uhr das Philharmonische Orchester Brünn und der Tschechische Philharmonische Chor Brünn. Auf dem Programm stehen neben Beethovens Neunter Sinfonie auch Werke von Johannes Brahms. Den Abschluss des Open-Air-Konzerts bildet um 22.30 Uhr ein Feuerwerk in Symbiose zu klassischer und moderner Musik.

„Horch, ein Audi!“ – unter diesem Motto steht die Sonderausstellung, die am Samstag, 25. Juli, im August Horch Museum Zwickau eröffnet wird. Dort, wo der Firmengründer vor 100 Jahren die Marke Audi aus der Taufe hob, werden verschiedene Fahrzeuge aus der Unternehmensgeschichte präsentiert. Darüber hinaus gibt es an diesem Tag von 9.30 bis 17 Uhr auf dem Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau ein Geburtstagsfest für die ganze Familie. Neben Fahrpräsentationen mit Rennautos wie dem Auto Union Silberpfeil und verschiedenen Audi quattro Rallyefahrzeugen ist unter anderem eine Autogrammstunde mit dem Skisprung-Olympiasieger Jens Weißflog geplant. Beim Open-Air-Konzert am Abend stehen die Musiker von „My Excellence“, „SK 5“, „Alcazar“ und der „Spider Murphy Gang“ auf der Bühne.

Der sportliche Höhepunkt der 100-Jahr-Feierlichkeiten findet schließlich am 29. und 30. Juli in der Münchener Allianz Arena statt. Auf Einladung der AUDI AG spielen dort vier Top-Mannschaften aus dem internationalen Fußballgeschäft um den Titel des Audi Cups. Zur Eröffnung des Turniers trifft am Mittwoch, 29. Juli, Manchester United auf die Boca Juniors aus Buenos Aires (Anstoß 18.30 Uhr) sowie Bayern München auf den AC Mailand (20.45 Uhr). Das Finale des Audi Cups beginnt am Folgetag um 20.45 Uhr, das Spiel um Platz drei bereits um 18.30 Uhr.

(Audi AG)


 


 

audi
100-jahrfeier
merkel
automobil
jubiläum
ingolstadt
galaabend
sportback

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "audi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: