Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft
Weitere Artikel
  • 28.01.2013, 07:27 Uhr
  • |
  • München/Erlangen/Hof
  • |
  • 0 Kommentare
Durststrecke

Warnstreiks bei Coca-Cola in Erlangen und Hof angekündigt

Im Tarifstreit bei der Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) für heute weitere Warnstreiks angekündigt. An den Vertriebsstandorten Erlangen mit 200 Mitarbeitern und Hof mit 65 Mitarbeitern seien die Beschäftigten ab 5.00 Uhr zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Das teilte die Gewerkschaft in München mit. Seit Beginn der Warnstreiks am 21. Januar beteiligten sich nach NGG-Angaben bayernweit rund 700 Mitarbeiter an den Protestaktionen.

Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn für dieses Jahr. Das Unternehmen bietet Gewerkschaftsangaben zufolge für 2013 ein Plus von 2,5 Prozent und für 2014 von 2,0 Prozent. Die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG ist eigenen Angaben zufolge der größte Getränkehersteller in Deutschland.

(dapd-bay)


 


 

Warnstreiks
Hof
Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG
Gewerkschaft
Beschäftigten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Warnstreiks" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: