Sie sind hier: Startseite München Aktuell Messen
Weitere Artikel
eCarTec Munich 2013

Starkes Wachstum in Jahr 5 erwartet

„Die eCarTec zur bedeutendsten und größten internationalen Plattform im Bereich Elektromobilität entwickelt. Branchenexperten schätzen sie deshalb, weil sie hier wichtige Kontakte mit Entscheidungsträgern knüpfen und sich über neueste Trends informieren können. Am 15. Oktober 2013 ist es wieder soweit.

Unter den Themenschwerpunkten Electric Vehicles, Powertrain & Electronics, Energy Storage, Energy & Infrastructure, Maintenance & Spareparts, Mobility Concepts & Finance, CarIT - sMove360° sowie MATERIALICA – Leichtbau geben führende Hersteller einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Elektromobilität.

eCarLiveDrive macht Elektromobilität er“fahr“bar

Auf der eCarLiveDrive – der messeeigenen In- und Outdoor-Teststrecke – haben Besucher der eCarTec Munich 2013 die Gelegenheit verschiedenste Elektrofahrzeuge in Aktion zu bestaunen oder sogar selbst zu fahren. Das Angebot an Testfahrzeugen erstreckt sich dabei von Pedelecs und Elektroroller über Kleinwägen bis hin zu Sportwägen und hochtechnologisierten Nutzfahrzeugen.

eCarTec Kongress: Fachexperten diskutieren über die Zukunft der Elektromobilität

Parallel zur eCarTec Munich 2013 wird es auch in diesem Jahr wieder einen hochkarätig besetzten Kongress für Elektro- und Hybrid Mobilität geben. Im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses, der am 15. und 16. Oktober 2013 im Novotel Messe München stattfindet, stehen die Themenschwerpunkte „Innovationen bei Antrieb und Aggregaten“, „Prüfung und Produktion“, „Neueste Beispiele aus der Praxis“, „Konzepte für eine flächendeckende Ladeinfrastruktur“ und „Neueste Entwicklungen zur Energiespeicherung“. Zu den Referenten zählen Experten aus Industrie, Forschung und Entwicklung.

eCarTec Award: Innovative Elektromobilitätskonzepte gesucht

Ein weiterer Höhepunkt der Messe eCarTec Munich 2013 ist die Verleihung des eCarTec Awards 2013 als Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität, der traditionell am ersten Messetag im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung durch den Bayerischen Staatsminister Martin Zeil übergeben wird. Der eCarTec Award 2013 wird in acht Kategorien verliehen und ist mit insgesamt 60.000 EUR dotiert. Noch bis zum 30. August 2013 haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre innovativen Produkte und Konzepte in den Kategorien „Elektroauto“, „Elektro-Motorrad“, „Elektro-Nutzfahrzeug“, Antriebstechnologie, Systemelektrik, Testsysteme, Speichertechnologie, Systemintegration“, „Energie, Infrastruktur , Anschlusstechnik“, „Produktkonzept / Vision“ sowie der „Sonderkategorie: Nachhaltige Mobilitätskonzepte“ einzureichen und von einer fachkundigen Fachjury beurteilen zu lassen.

Prominente Schirmherrschaften

Dass das Thema Elektromobilität in Deutschland auch auf politischer Ebene eine starke Relevanz hat, zeigen auch die bereits zugesagten Schirmherrschaften für die eCarTec Munich 2013. So haben neben dem Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Martin Zeil, und Dr. Angelika Niebler, Mitglied des Europäischen Parlaments, bereits auch Bundesumweltminister Peter Altmaier sowie Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie die Schirmherrschaft für die eCarTec Munich 2013 zugesagt.

Quelle und weitere Informationen: MunichExpo

(Redaktion)


 


 

Elektromobilität
Award
Bayerischen Staatsminister
Elektro-Nutzfahrzeug
Kongress
Prominente Schirmherrschaften

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Elektromobilität" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: