Sie sind hier: Startseite München Marketing Marketing News
Weitere Artikel
ECC-Shopmonitor

Männer und Frauen nur bei den Top 2 einig

Imageranking der 20 umsatzstärksten Online-Shops und Shopping-Portale in Deutschland

Männer und Frauen sind verschieden – dies ist mit Sicherheit keine neue Weisheit. Auch dem Geschmack sagt man diese Eigenschaft oft nach. Der aktuelle ECC-Shopmonitor im März 2010 belegt: im Imageranking sind lediglich Rang 1 und 2 bei Männern und Frauen identisch, ansonsten nehmen die Unternehmen der Top 10 deutlich unterschiedliche Platzierungen beim Gesamteindruck ein. Während bei den insgesamt kritischeren Männern insbesondere die Online-Shops im Bereich Consumer Electronics ein gutes Ansehen genießen, sind es die Anbieter von Mode und Arzneimitteln, die bei den Frauen einen positiven Eindruck hinterlassen.

Diese und weitere zielgruppenspezifische Ergebnisse finden Sie in der aktuellen Version des ECC-Shopmonitor. Hier werden neben der Darstellung der Imagewerte auch Unterschiede in der Imagewahrnehmung nach unterschiedlichen Zielgruppen aufgegliedert. Unternehmen erfahren mit dieser Detailanalyse, inwiefern bspw. Alter, Geschlecht und Einkommen das Image-Empfinden beeinflussen. Im April 2010 erfolgt darüber hinaus die zweite Erhebungswelle des ECC-Shopmonitor Spezial, der in Zusammenarbeit mit Mücke, Sturm & Company qualitative Zusammenhänge der Imagebildung untersucht.

Diese Ergebnisse sowie ausführliche Informationen zum ECC-Shopmonitor finden Sie hier.

(Sonja Rodenkirchen (ECC Handel)


 


 

ECC
ECC-Shopmonitor
Frauen
Unternehmen
Online-Shops
Männern
Top 10
Imageranking
Internet
E-Commerce
Mücke Sturm & Company
Imagebildung
Image

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ECC" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: