Sie sind hier: Startseite München Aktuell News
Weitere Artikel
Darmerreger

Mehr EHEC-Fälle in Bayern

Die Zahl der EHEC-Erkrankungen in Bayern ist weiter gestiegen.

Am Montagnachmittag meldete das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) in Erlangen 86 Fälle seit Beginn des Ausbruchs sowie zwei Verdachtsfälle der schweren Komplikation HUS. Bei der letzten Erhebung am Samstagvormittag waren es erst 72 EHEC-Fälle und zwei HUS-Verdachtsfälle gewesen.

Die Zahl der Patienten unter den EHEC-Fällen, die unter HUS litten, sank dagegen von 19 auf 18. Dies liegt nach Angaben des LGL an einer Umstellung der Zählung. Bislang waren die Fälle nach dem Ort der Klinik den Ländern zugeordnet worden. Nun erfolge dies nach dem Wohnort der Betroffenen. Dadurch würden zwei Fälle nicht mehr Bayern zugerechnet. Gleichzeitig habe es aber einen neuen Fall eines von HUS-betroffenen Bayern gegeben.

(dapd-bay)


 


 

Darmerreger
EHEC-Fälle
LGL
HUS

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Darmerreger" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: