Sie sind hier: Startseite München Lifestyle
Weitere Artikel
Fernsehpreise

Eifeler Krimi-Festival ehrt Bayern-"Tatort"

Beim Krimi-Festival "Tatort Eifel" werden in diesem Jahr erstmals zwei Fernsehpreise vergeben.

Weil die Jury sich nicht auf einen Preisträger einigen konnte, wird der Hauptpreis "Roland" ausnahmsweise gesplittet. Die Auszeichnung geht damit sowohl an die Münchner "Tatort"-Reihe des Bayrischen Rundfunks als auch an die Serie "Mord mit Aussicht" des Westdeutschen Rundfunks, wie der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) als Schirmherr des Festivals am Donnerstag in Mainz bekannt gab.

Die Preise werden bei der Abschlussgala des Festivals am 24. September in Daun verliehen. Die inzwischen sechste Auflage des Krimi-Festivals findet vom 16. bis 25. September statt. Seit 1999 treffen sich bei "Tatort Eifel" alle zwei Jahre Autoren, Fans und Filmschaffende.

(dapd-bay)


 


 

Fernsehpreise
Eifeler Krimi-Festival
Tatort
Roland
Bayrischer Rundfunk

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Fernsehpreise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: