Sie sind hier: Startseite München Lokale Wirtschaft Immobilien
Weitere Artikel
Wohnen in München

Preise für Eigentumswohnungen weiter gestiegen

Wer sich den Wunsch von einer eigenen Wohnung in der bayerischen Landeshauptstadt erfüllen möchte, muss noch mehr investieren als im letzten Jahr. Der Marktbericht München von immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, zeigt, dass die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozent gestiegen sind.

Starker Preisanstieg bei Eigentumswohnungen

Mit 3.680 Euro übersteigen die Preise für Eigentumswohnungen den Durchschnitt für Gesamtdeutschland um mehr als 2.000 Euro. Besonders starke Preisanstiege von über 15 Prozent gab es in den traditionellen Münchner Stadtvierteln wie Altstadt-Lehel, wo der Durchschnittspreis pro Quadratmeter bei rund 6.650 Euro liegt, oder in der Ludwigsvorstadt, wo Kaufinteressenten mit etwa 5.250 Euro pro Quadratmeter rechnen müssen. Erhöhte Kaufpreise sind auch etwas außerhalb des Stadtkerns zu beobachten, zum Beispiel im Südosten Münchens: In den Stadtteilen Ramersdorf und Perlach erhöhten sich die Quadratmeterpreise um 11 Prozent auf 3.030 Euro pro Quadratmeter.

Sehr hohe Mieten im Stadtzentrum

Für Mieter geht die Preistendenz in der Bayernmetropole in vielen Stadtteilen ebenfalls nach oben: In den begehrten Vierteln entlang des Isarufers oder rund um den Englischen Garten beginnen die durchschnittlichen Mietpreise bei 14 Euro pro Quadratmeter. Echtes Altstadtflair im Traditionsquartier Lehel kostet im Schnitt sogar 16,40 Euro pro Quadratmeter, was eine Steigerung von 11 Prozent bedeutet. Im Vergleich zum Vorjahr stabile Mieten gibt es dagegen in den westlichen Stadtteilen Pasing (11,30 Euro) und Moosach (11,40 Euro). Die Durchschnittsmiete für das gesamte Stadtgebiet München beträgt 12,50 Euro. Das ist doppelt so viel wie in Gesamtdeutschland, wo der durchschnittliche Mietpreis bei 6,20 Euro liegt.

Teurer Traum vom eigenen Haus

Wer in München ein Eigenheim erwerben will, muss bereit sein, einiges zu investieren: Mit einem Durchschnittspreis von knapp 792.000 Euro kosten Einfamilienhäuser in der bayerischen Großstadt drei Mal so viel wie im bundesdeutschen Schnitt.

(Immowelt AG)


 


 

Wohnen
Eigentumswohnungen
Quadratmeterpreise
Altstadt-Lehel
Ludwigsvorstadt
Ramersdorf
Perlach
Einfamilienhäuser

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wohnen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: