Weitere Artikel
iPad

Apple bremst eifrigen Käufer mit lebenslangem Einkaufs-Verbot aus

Mit einer ungewöhlichen Verkaufsstrategie schockt Apple jetzt die amerikanischen Kunden: Danach darf jeder Kunde nur noch zwei iPads auf einmal kaufen. Jay aus Los Angeles wollte dann doch noch einen für seinen Freund und wurde prompt mit Einkaufs-Verbot belegt. Lebenslänglich einmal anders...

Mit einer eher ungewöhnlichen Verkaufsstrategie macht der Lifestyle-Produzent Apple gerade mal wieder Furore: Nachdem vergangene Woche ein Mitarbeiter seinen Prototypen offenbar unbeabsichtigt aber nicht weniger medienwirksam in einer Kneipe liegen lassen hat, gibt es schon wieder "knackige" News, diesmal aus Los Angeles:
Danach wollte der selbst erklärte Apple-Fan Jay Yarrow eigentlich den Traum eines jeden Händlers wahr werden lassen, indem er ein paar Mal hintereinander ein iPad erwarb und somit die Kasse ordentlich klingeln ließ. Diese Möglichkeit wurde ihm unvermittelt genommen mit dem Kommentar des Händlers, er habe sein Lebens-Limit an iPads erreicht.

In einem höchst amüsanten Schriftwechsel nachzulesen bei businessinsider.com dokumentiert er die freundliche, oder - wie er selbst es bezeichnet - "passiv-agressive" Absage des Händlers. Offen lässt Jay dabei die Frage, ob es darauf zurückzuführen ist, dass er nach eigenen Angaben nicht über ein ausreichendes Pokerface verfügt. Fakt ist, dass ihm der Händler auch auf mehrfaches Nachfragen sein Lebens-Limit nicht mitteilen konnte.

Wie dem auch sei, Jay kann sich nur eine Strategie dahinter vorstellen: "Die wollen verhindern, dass wir die hinausgeschobene Markteinführung in Europa nicht mit Geräten aus Amerika torpedieren". Bleibt nur abzuwarten, was all jene Käufer aus Europa erwartet, die sich schon glücklich schätzten, einen Freund in Los Angeles zu haben...

Die komplette Story gibt es hier.

(Redaktion)


 


 

Apple
businessinsider.com
Lebens-Limit
Verkaufsstrategie
iPad
Stückzahlen
iPad Markteinführung
Limit
Kaufverbot
Einkaufsverbot
Apple Store
iPhone HD
iPhone Prototyp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Apple" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: